Laborbrand

Großeinsatz bei der Feuerwehr: Laborbrand in Münchner Klinik

+
Die Feuerwehr München musste an diesem Tag schon zum zweiten Mal für einen Großeinsatz ausrücken.

In einem Kliniklabor ist ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr musste mit einem Großaufgebot anrücken. Das war aber nicht zum ersten Mal an diesem Tag...

München – Es war schon der zweite Großeinsatz für die Feuerwehr (Hallo berichtete). 

Heute Mittag ist wegen eines Brandes in einer Klinik ein Großaufgebot der Feuerwehr ins Klinikviertel ausgerückt. Der Integrierten Leitstelle wurde ein Brand in einem Labor gemeldet.

Die Anruferin erwartete die Einsatzkräfte an der Straße und schilderte die Lage. 

In einem Laborraum war ein Elektrogerät in Brand geraten. Ein Atemschutztrupp konnte mit zwei Kohlendioxidlöschern das Feuer rasch löschen. 

Um sicherzustellen, dass keine Gefahrstoffe ausgetreten waren, wurden die Räumlichkeiten genau kontrolliert. Abschließend wurde der betroffene Bereich entraucht. 

Während des Einsatzes kam es im Bereich der Lindwurmstraße und Ziemssenstraße zu Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden kann vonseiten der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Quelle: Feuerwehr München/jh

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht .

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger

Kommentare