"Verstärker" entfallen und bei der S7 geht bald gar nichts mehr

"Verstärker" entfallen und bei der S7 geht bald gar nichts mehr

"Verstärker" entfallen und bei der S7 geht bald gar nichts mehr
Zoff um Feuerwerk geht weiter: Initiative prangert Ungleichbehandlung an

Zoff um Feuerwerk geht weiter: Initiative prangert Ungleichbehandlung an

Zoff um Feuerwerk geht weiter: Initiative prangert Ungleichbehandlung an

Interesse soll aufblühen

Friedhofsgärtner: Neuer Tiefstwert bei Abschlussprüfung

+
Immer weniger Azubis widmen sich dem Handwerk des Friedhofsgärtners.

Ein ernüchterndes Ergebnis für die Statistik: Immer weniger Auszubildende entscheiden sich für die Fachsparte des Friedhofsgärtners. Was man dagegen unternehmen will...

München – Ludwig Haderecker setzt konzentriert die Fassung an einem Grab. Der 21-Jährige befindet sich derzeit im zweiten Lehrjahr zum Friedhofsgärtner: „Der Job macht mir viel Spaß, man ist draußen und hat ein super Team um sich.“

Das sehen nicht mehr viele so. „Wir haben einen signifikanten Mangel an Nachwuchsgärtnern“, bedauert Gärtnermeister Andreas Müller. Friedhofsgärtnerei ist eine von sieben Fachsparten der Gärtnerausbildung. 

„Normalerweise haben wir fünf bis sieben Absolventen, dieses Jahr sind es nur drei“, so der 36-Jährige weiter. Deren Abschlussprüfung steht bald an – am Dienstag, 9. Juli, müssen die Münchner Nachwuchs-Friedhofsgärtner am Westfriedhof aus einem unbepflanzten Grab eine würdige, blühende Ruhestätte machen.

Und gleich am folgenden Tag startet die Städtische Friedhofsverwaltung erstmalig einen Tag der Ausbildung am Westfriedhof. Am Mittwoch, 10. Juli, von 9 bis 13 Uhr werden Auszubildende, Gesellen und Meister verschiedener Friedhofsberufe vor Ort sein, um Interessierten ihre Arbeit wieder grün zu machen.

Benedikt Strobach

Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zoff um Feuerwerk geht weiter: Initiative prangert Ungleichbehandlung an
Zoff um Feuerwerk geht weiter: Initiative prangert Ungleichbehandlung an
Auch kommenden Freitag wieder: Zugausfälle wegen Stammstrecken-Sperrung
Auch kommenden Freitag wieder: Zugausfälle wegen Stammstrecken-Sperrung
Gegen den Kahlschlag: Neue Initiative baut Druck auf Politik und Behörden auf
Gegen den Kahlschlag: Neue Initiative baut Druck auf Politik und Behörden auf
Verkehrsunfall: Frontalzusammenstoß nach mutmaßlichem Straßenrennen – fünf Personen verletzt
Verkehrsunfall: Frontalzusammenstoß nach mutmaßlichem Straßenrennen – fünf Personen verletzt

Kommentare