Gefährlicher Angriff

Duo attackiert Mann mit Besenstiel und Pflastersteinen

Das Opfer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.
+
Das Opfer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Angriff war so heftig, dass das Opfer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

München – Zwei Männer haben in München einen 33-Jahre alten Mann mit einem Besenstiel und Pflastersteinen so massiv angegriffen, dass dieser schwer verletzt ins Krankenhaus kam. 

Ersten Erkenntnissen zufolge hatten sich die Drei letzten Mittwochabend verabredet, als ein Streit eskalierte und die beiden Jüngeren den 33-Jährigen attackierten. Als Passanten die Polizei riefen, flüchteten die Täter zunächst, wurden aber noch am selben Tag verhaftet. 

Der 33-Jährige schleppte sich noch schwer verletzt in seine Wohnung, wo ihn die Beamten fanden.

Gegen die beiden mutmaßlichen Täter im Alter von 25 und 28 Jahren werde nun wegen versuchten Totschlags ermittelt.

Quelle: dpa/jh

Lesen Sie aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München: Illegales Autorennen zwischen Vater und Sohn - Polizei stoppt Fahrzeuge auf der Sonnenstraße
München: Illegales Autorennen zwischen Vater und Sohn - Polizei stoppt Fahrzeuge auf der Sonnenstraße
Durchstarten trotz Corona – welche Jobs jetzt gefragt sind
Durchstarten trotz Corona – welche Jobs jetzt gefragt sind
München: Bald schon große Kunst in ganz Schwabing?
München: Bald schon große Kunst in ganz Schwabing?
München: Wird Kaufhof am Stachus doch noch gerettet?
München: Wird Kaufhof am Stachus doch noch gerettet?

Kommentare