Nähe Sonnenstraße

20-Jährige in Hinterhof vergewaltigt

+
Die Polizei wurde über eine Freundin des Opfers informiert und leitete die Fahndungsmaßnahmen ein. 

Die Frau traf den Tatverdächtigen erst kurz vorher auf offener Straße. Am Anfang lief noch alles einvernehmlich, doch als sie keinen Sex wollte, wurde er handgreiflich...

München – Eine 20-Jährige wurde auf der Sonnenstraße von einem Mann angesprochen und gemeinsam gingen sie in einen dortigen Innenhof. Nachdem es zunächst zum einvernehmlichen Austausch von Zärtlichkeiten gekommen war, forderte der Mann Sex, was die 20-Jährige ablehnte.

Daraufhin drückte er sie gegen eine Wand, entkleidete sie und führte an ihr sexuelle Handlungen durch. Als er von ihr abließ, konnte sie fliehen.

Über eine Freundin der 20-Jährigen wurde die Polizei verständigt. 

Die Tat geschah an vergangenem Samstag. Inzwischen konnten zivile Beamte der Polizeiinspektion 11 im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen einen 23-jähriger Pakistani identifizieren und vorläufig festnehmen.

Der 23-Jährige wurde in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München eingeliefert und dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Quelle: Polizeipräsidium München/jh

Lesen sie hier hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ehrenamt: Diese Münchner Initiativen sind für den Deutschen Engagementpreis nominiert
Ehrenamt: Diese Münchner Initiativen sind für den Deutschen Engagementpreis nominiert
Schock am Marienplatz – Frau findet Waffe in Fahrzeug
Schock am Marienplatz – Frau findet Waffe in Fahrzeug
Feuerteufel gefasst: Er hat schon dreimal zugeschlagen
Feuerteufel gefasst: Er hat schon dreimal zugeschlagen
Zwei neue E-Busse: Wird die MVG bald komplett mit Strom fahren?
Zwei neue E-Busse: Wird die MVG bald komplett mit Strom fahren?

Kommentare