Verspätung und Ausfälle

Heftiges Unwetter führt zu Chaos bei der S-Bahn – Diese Linien sind betroffen

+
Es kommt zu Verspätungen und Ausfällen bei der S-Bahn wegen Bahnschäden nach Sturm in Bayern.

Heftiger Wind und Regen führen bei der S-Bahn zu teils erheblichen Beeinträchtigungen. Welche S-Bahnlinien betroffen sind erfahren Sie hier...

München – Die technische Störung an einem Stellwerk in München Ost wurde behoben und die S-Bahnen verkehren wieder auf dem Regelweg. Es kommt im Gesamtnetz noch zu Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten und zu Teilausfällen.

Erhebliche Beeinträchtigungen bei folgenden Linien:

Die Linie S1 Freising/Flughafen verkehrt von/nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt an München-Hackerbrücke.

Ebenfalls aufgrund einer technischen Störung an der Oberleitung in Pulling verkehren die S-Bahnen derLinie S 1 ab Neufahrn (Freising) weiterhin ausschließlich nach München Flughafen. Fahrgäste zwischen München Flughafen und Freising können den Linienbus 635 nutzen. Ein Schienenersatzverkehr mit Taxis ist zwischen Neufahrn und Freising eingerichtet.

Die Line S2 ist aufgrund eines Baumes in der Oberleitung in dem Streckenabschnitt zwischen Erding und Markt Schwaben gesperrt. Die S-Bahnen aus Richtung München Ost verkehren bis Markt Schwaben und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus ist für zwischen Erding und Markt Schwaben eingerichtet.

Quelle: DB/jh

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
München-Wetter: Schnee am Wochenende - es wird wieder frostig in der Landeshauptstadt 
München-Wetter: Schnee am Wochenende - es wird wieder frostig in der Landeshauptstadt 
Corona-Kontrollen in München: Polizei muss lautstarke Party auflösen
Corona-Kontrollen in München: Polizei muss lautstarke Party auflösen
Corona München: Kulturretter wollen Künstler unterstützen 
Corona München: Kulturretter wollen Künstler unterstützen 

Kommentare