Bauarbeiten der MVG

MVG: Ab Sonntag wegen Bauarbeiten gleich mehrere Einschränkungen

+
Ab Sonntag zahlreiche Ausfälle bei der MVG.

Die U1, die Tram 17 und mehrere Busverbindungen sind betroffen – ab Sonntag muss die MVG wegen Bauarbeiten einige Verbindungen umleiten. Weitere Arbeiten folgen... 

  • Einschränkungen U1
  • Einschränkungen Tram 17
  • Bus 153 und 154 – Umleitung wegen Bauarbeiten
  • Bus 52 und 62 – Umleitungen in der Innenstadt 
  • CityRing: Abends Umleitung am Hauptbahnhof

Im Münchner U-Bahnnetz werden von Sonntag, 15. März, bis Donnerstag, 19. März, auf der U1 die Schienen geschliffen. Dafür ist ein Spezialzug im Abschnitt Olympia-Einkaufszentrum – Hauptbahnhof im Einsatz. Täglich von ca. 22.30 Uhr bis Betriebsschluss wird die U1 in diesem Abschnitt durch Busse ersetzt. Die letzten durchgehenden Züge fahren um 22.04 Uhr (Ab-fahrt Mangfallplatz, Ankunft Hauptbahnhof 22.15 Uhr) bzw. 22.14 Uhr (Ab-fahrt Olympia-Einkaufszentrum, Ankunft Hauptbahnhof 22.25 Uhr). 

Fahrgäste in diesem Bereich werden gebeten, wegen der längeren Fahrzeit der Busse und angesichts des ggf. erforderlichen Umsteigens mehr Zeit einzuplanen als üblich. In den Ersatzbussen ist leider keine Fahrradbeförderung möglich. 

Vorschau auf die weiteren Einsätze des Schienenschleifzuges und die damit verbundenen Bus-Ersatzverkehre

• U6: 22. – 26. März zwischen Klinikum Großhadern und Implerstraße
• U6: 29. März – 2. April zwischen Garching Forschungszentrum und Fröttmaning
• U2: 5. – 9. April zwischen Feldmoching und Scheidplatz 

Sanierung der Ludwigsbrücke Tram 17 zwischen Sendlinger Tor und Max-Weber-Platz unterbrochen 

Die Sanierung der Ludwigsbrücke durch das Baureferat wirft ihre Schatten voraus: Am Sonntag, 15. März 2020 gegen 20 Uhr beginnen die vorbereitenden Arbeiten zum Einhub der Behelfsbrücken für Fußgänger und Radfahrer. Zu diesem Zweck muss der Trambetrieb über die Ludwigsbrücke bis voraussichtlich Donnerstag, 9. April 2020 unterbrochen werden. 

Die Linie 17 fährt in diesem Zeitraum nur zwischen Amalienburgstraße und Sendlinger Tor. Zwischen St. Emmeram und Max-Weber-Platz wird ersatzweise die Tramlinie 37 eingerichtet. Die Linie 16 bedient wie gewohnt die Strecke zwischen Herkomerplatz, Isartor und Innenstadt via Maxmonument. Die Nachtlinie N17 wird zwischen Max-Weber-Platz und Isartor über Maxmonument umgeleitet, wodurch es zu einer geringfügigen Fahrzeitverlängerung kommt.

Haltestellen entfallen

Die Haltestellen Deutsches Museum, Am Gasteig und Wiener Platz können während der Bauzeit nicht angefahren werden. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet Ihre Fahrgäste, auf die nahe gelegenen S-Bahnhöfe Isartor, Rosenheimer Platz bzw. die Haltestelle Max-Weber-Platz auszuweichen. Die Haltestelle Deutsches Museum bleibt auch nach der Wiederinbetriebnahme der Linie 17 bis zum Abschluss der Brückensanierung außer Betrieb; sie wird dann von den Zügen ohne Halt durchfahren. Das Deutsche Museum bleibt während der Bauzeit über die nahen Haltestellen Isartor sowie Ludwigs- und Boschbrücke gut erreichbar.

Bus 153 und 154 – Umleitung wegen Bauarbeiten

Wegen Fernwärmearbeiten in der Schellingstraße schlagen die Busse der StadtBus-Linien 153 (Richtung Am Harras) und 154 (Richtung Nordbad) von Montag, 16. März, bis voraussichtlich Sonntag, 14. Juni, einen kleinen Haken: Zwischen Universität und Arcisstraße werden beide Linien statt durch die Schellingstraße über die parallel verlaufende Theresienstraße geführt. Die Haltestelle Schellingstraße ist zur Haltestelle der Tram 27/28 stadtauswärts verlegt, die Haltestelle Türkenstraße entfällt.

Bus 52 und 62 – Umleitungen in der Innenstadt 

Wegen der Verlegung einer Fernkälteleitung im Bereich Oberanger – Rosental muss die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) die MetroBus-Linien 52 und 62 in der Innenstadt vorübergehend umleiten. Von Dienstag, 17. März, bis voraussichtlich Mittwoch, 27. Mai, fahren beide Linien vom Sendlinger Tor zum Gärtnerplatz über die Blumenstraße statt über den Oberanger. In Richtung Tierpark (Alemannenstraße) beziehungs-weise Ostbahnhof entfallen daher die Haltestellen St.-Jakobs-Platz, Marienplatz (Rindermarkt) und Viktualienmarkt.

CityRing: Abends Umleitung am Hauptbahnhof

Wegen Bauarbeiten im Bereich der Paul-Heyse-Unterführung muss die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) die MetroBus-Linien 58 und 68 (CityRing) zwischen den Haltestellen Holzkirchner Bahnhof und Elisenstraße vorübergehend umleiten. Von Montag, 16. März, bis voraussichtlich Freitag, 20. März, jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr des Folgetags, lässt die Linie 58 in Richtung Norden die Haltestelle Hauptbahnhof Nord aus und fährt stattdessen die Haltestelle Hauptbahnhof am Bahnhofplatz zwischen Schützen- und Prielmayerstraße an. 

Die Linie 68 in Richtung Süden bedient die Haltestelle Hautbahnhof Nord weiterhin, lässt aber die Haltestelle Hauptbahnhof Süd aus. Von Montag, 23. März, bis voraussichtlich Dienstag, 24. März, muss die Linie 58 von ca. 20 Uhr bis Betriebssende noch einmal die Haltestelle Hauptbahnhof Nord auslassen.

Quelle: MVG/vs

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diebe knacken neun Opferstöcke
Diebe knacken neun Opferstöcke
Polizei München im Corona Einsatz – Diebstahl von Desinfektionsmitteln, Mundschutzmasken und Einweghandschuhen
Polizei München im Corona Einsatz – Diebstahl von Desinfektionsmitteln, Mundschutzmasken und Einweghandschuhen
Bedrohungslage in München/Schwabing: Großeinsatz der Polizei an der Leopoldstraße
Bedrohungslage in München/Schwabing: Großeinsatz der Polizei an der Leopoldstraße
Kreatives München: Ideen und Lösungen in Zeiten der Corona-Pandemie
Kreatives München: Ideen und Lösungen in Zeiten der Corona-Pandemie

Kommentare