Nächster Halt: Zukunft

Mehr Infos, mehr Züge: So soll der Münchner ÖPNV endlich besser werden

+
Am Bahnsteig sollen Fahrgäste künftig Echtzeit über Verspätungen informiert werden.

München – Schluss mit Frust am Bahngleis: Hallo hat nachgehakt, welche Maßnahmen Bahn und MVG ergreifen wollen, um die öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt und im Landkreis zu verbessern

Die Weichen sind gestellt – in ein „neues Zeitalter der Fahrgastinformation“, wie S-Bahn-Chef Heiko Büttner verkündet. Gemeint ist: Ab dem zweiten Halbjahr sind auf Monitoren in den Zügen Echtzeit­infos zu Fahrtzeiten, Störungen und Anschlüssen zu sehen. Auch am Bahnsteig wird es informativer: Alle S-Bahnsteige erhalten digitale Anzeigen, die mit Echtzeitdaten gespeist werden sollen.

Auch innerhalb der S-Bahn werden Fahrgäste zeitgenau über Verspätungen informiert.

Außerdem in Planung für 2019: der Umbau der S-Bahnhöfe Marienplatz, Hauptbahnhof und Rosenheimer Platz sowie das Weichen-Diagnosesystem „Diana“, das Weichenschäden erkennt, noch bevor es zu Technik-Ausfällen kommt. 

Schon ab April kann man Schäden an Zügen und Bahnhöfen per WhatsApp melden. Unter welcher Nummer steht allerdings noch nicht fest. 

Sebastian Obermeir

Taktverdichtungen & Ausfälle bei U-Bahn, Bus und Tram

  • Tram verstärkt im Einsatz: Während des Starkbierfests fährt die Linie 18 Freitag- und Samstagabend bis Mitternacht im Zehn- statt 20-Minuten-Takt.´
  • Umleitungen: Wegen der St.-Patrick’s-Day-Parade werden die Buslinien 53, 54, 58, 59, 68, 142 und 154 am Sonntag, 17. März, von circa 12 bis 13.30 Uhr in Schwabing umgeleitet.
  • U3/U6 im Pendelverkehr: Die U3 ist von Sonntag, 17., bis Donnerstag, 28 März, jeweils sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr zwischen Münchner Freiheit und Goetheplatz unterbrochen, die U6 zwischen Odeonsplatz und Implerstraße. Zwischen Odeons- und Geothplatz fährt ein Pendelzug im 15-Minuten-Takt.
  • Dichter U-Bahn-Takt: Zur Internationalen Handwerksmesse (IHM) wird der Takt zwischen Hauptbahnhof und Messestadt Ost verdoppelt: Am Samstag, 16. März, fährt die U8 von 8 bis 20 Uhr alle fünf, am Sonntag, 17. März, von 7 bis 11 Uhr alle zehn Minuten.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Tag gegen Lärm" in München: Gesundheitsladen klärt über Risiken und Gegenmaßnahmen auf
„Tag gegen Lärm" in München: Gesundheitsladen klärt über Risiken und Gegenmaßnahmen auf
Silvesterparty: Feiermeile mit Feuerwerk statt Böllerverbot?
Silvesterparty: Feiermeile mit Feuerwerk statt Böllerverbot?
Pflegemangel: Elterninitiative kämpft um Personal in der Kinderonkologie
Pflegemangel: Elterninitiative kämpft um Personal in der Kinderonkologie
Biedersteiner Park: Schandfleck-Container soll endlich beseitigt werden
Biedersteiner Park: Schandfleck-Container soll endlich beseitigt werden

Kommentare