Alle Jahre wieder ...

Sie wollen ihren Weihnachtsbaum entsorgen? – Hallo zeigt Ihnen, wo es kostenlos geht

+
Alte Weihnachtsbäume können an öffentlichen Plätzen entsorgt werden. Hallo zeigt ihnen wo...

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) bietet auch in diesem Jahr zahlreiche Möglichkeiten, ihre Christbäume kostenfrei zu entsorgen. Hallo zeigt ihnen wo...

München – Es ist wieder soweit. Der Weihnachtsbaum hat nach Heilig-Drei-König endgültig ausgedient. Oft fängt er schon an zu nadelt und verdreckt die halbe Wohnung – Zeit ihn endlich loszuwerden.

Alte Christbäume können während der üblichen Öffnungszeiten an den Münchner Wertstoffhöfen abgegeben werden. Darüber hinaus richtet der AWM 27 Sammelstellen ein, verteilt über das gesamte Stadtgebiet. 

Kommunalreferentin und 1. Werkleiterin des AWM, Kristina Frank: „Nach dem Dreikönigstag haben die Christbäume ihren schönen Zweck erfüllt und kommen weg. Der AWM sammelt die Bäume kostenfrei ein, wenn sie zu den zahlreichen Sammelstellen in der Stadt gebracht werden.“ 

Die Sammelstellen befinden sich an Münchner Schulen und Kindertagesstätten. Dort können die Bäume ab sofort bis Donnerstag, 9. Januar, jeweils von 8 bis 17 Uhr abgegeben werden. 

Entsorgung an der Christbaumsammelstelle

Bringen Sie Ihren unzerkleinerten Christbaum an eine der nachfolgenden Sammelstellen:

München Nord 

  • Grundschule, Waldmeisterstraße 38 (Lerchenau) 
  • Hauptwiese Sophie-Scholl-Gymnasium, Karl-Theodor-Straße 92 (Schwabing)
  • Schulzentrum Moosach, Gerastr. 6 (Eingang: Merseburger Str.) (Moosach) 
  • Staatliche Förderschule, Rothwiesenstraße 18 (Ludwigsfeld) (Abgabe nur 8 –15 Uhr)
  • Städtische Willy-Brandt-Schulen, Freudstr. 15 (Feldmoching–Hasenbergl)

München Ost

  •  Grundschule, Ernst-Reuter-Str. 4 (Au–Haidhausen) 
  • Mittelschule, Feldbergstraße 85 (Trudering) 
  • Heinrich-Heine-Gymnasium, Max-Reinhard-Weg 27 (Neuperlach) 
  • Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, Elektrastr. 61 (Bogenhausen) 
  • Schulzentrum Astrid-Lindgren-Straße, zwischen Berufs- und Förderschule (Messestadt Riem) 
  • Grundschule, Regina-Ullmann-Str. 6 (Oberföhring) 
  • Kindertagesstätte, Max-Kolmsperger-Str. 2 (Ramersdorf–Perlach) 
  • Kindertagesstätte, Klabundstr. 6 (Perlach)

München Süd

  • Grundschule, Balanstraße 153 (Obergiesing) 
  • Grundschule, Weißenseestr. 45 (Giesing) 
  • Theodolinden-Gymnasium, Am Staudengarten 2 (Harlaching)

München West

  •  Adolf-Weber-Gymnasium, Kapschstr. 4 (Neuhausen) 
  • Erasmus-Grasser-Gymnasium, Fürstenrieder Str. 159 (Mittersendling) 
  • Grundschule, Gotzmannstraße 19 (Aubing) 
  • Grund- und Mittelschule, Haldenbergerstraße 27 (Moosach) 
  • Grundschule, Senftenauerstraße 21 (Blumenau)

Weitere öffentliche Sammelstellen für Christbäume

Außerdem konnten dieses Jahr erstmalig weitere sechs öffentliche Flächen als Sammelstellen eingerichtet werden: 

  • Adalbertstraße, gegenüber Hausnummer 106, Maxvorstadt 
  • Schwindstraße 23/Ecke Schellingstraße, Maxvorstadt 
  • Erika-Mann-Straße/Ecke Grete-Mosheim-Straße, Neuhausen-Nymphenburg 
  • Adams-Lehmann-Straße 20, Schwabing-West 
  • Rudi-Hierl-Platz, Maxvorstadt 
  • Thorwaldsenstraße/Ecke Lothstraße, Neuhausen-Nymphenburg 

Kristina Frank: „Es freut mich besonders, dass wir den Wunsch der Münchner Bevölkerung, mehr Sammelstellen für Christbäume auszuweisen, dieses Jahr erfüllen können. Auf diesen öffentlichen Flächen können die Bäume noch bis Freitag, 7. Februar, abgelegt werden.“ 

Christbäume können kostenlos bei den Wertstoffhöfen entsorgt werden

An den Münchner Wertstoffhöfen können die Weihnachtsbäume auch noch später im Jahr entsorgt werden. Dazu den Christbaum einfach mit einer Gartenschere zerkleinern, in einen Sack verpacken und zum nächsten Wertstoffhof bringen. 

Hier sind Wertstoffhöfe in Ihrer Nähe: 

  • Lindberghstraße 8a (Freimann) 
  • Bayerwaldstraße 33 (Perlach) 
  • Mauerseglerstraße 9 (Trudering) 
  • Savitsstraße 79 (Englschalking) 
  • Truderinger Straße 2a (Steinhausen) 
  • Thalkirchner Straße 260 (Thalkirchen) 
  • Tischlerstraße 3 (Großhadern) 
  • Am Neubruch 23 (Moosach) 
  • Arnulfstraße 290 (Nymphenburg) 
  • Mühlangerstraße 100 (Langwied) 
  • Tübinger Straße 13 (Untersendling)

Damit die Christbäume fachgerecht verwertet werden können, bittet der AWM, alle Bäume vollständig abzuschmücken.

Quelle: Rathaus München/AWM/jh

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger

Kommentare