Ballon über München aufgefallen

Mysteriöser Heißluftballon über München gesichtet – Was steckt dahinter?

Was soll das? Heute morgen ist ein Heißluftballon über München aufgefallen. Vielleicht haben sie auch schon den schwarzen Ballon gesehen und fragen sich, was es damit auf sich hat? Hier geht´s zur Antwort...

  • Mysteriöser Heißluftballon wurde am Himmel über München gesichtet.
  • Der Ballon ist schwarz mit einem roten Buchstaben.
  • Was es mit dem Ballon über München auf sich hat.

München -  Wahrscheinlich ist es einigen Münchnern schon aufgefallen: Heute Morgen (8. Juli) ist am Himmel ein mysteriöser schwarzer Heißluftballon mit einem großen roten “R” aufgetaucht. Wer oder was steckt dahinter? 

Die Antwort auf diese Frage hängt auch mit den in der Stadt platzierten rund 500 Plakaten zusammen, die auf das Echtwelt-Abenteuer Pokémon GO, das Team GO Rocket und das vom 25. - 26. Juli als globales und digitales Event stattfindende Pokémon GO Fest 2020 hinweisen.

Hinter der Balloninvasion steckt tatsächlich niemand geringeres als das Team GO Rocket, berüchtigte Schurken aus dem Pokémon-Universum, die mit Hilfe von Pokémon ihr Unwesen treiben und nach der Weltherrschaft streben. 

Spieler von Pokémon GO können nun überall auf der Karte gegen das Team GO Rocket antreten und ihre finsteren Pläne durchkreuzen! Mehr Informationen dazu finden sich auf dem offiziellen Pokémon GO Blog: https://pokemongolive.com/de/post/teamgorocket-balloon-launch/

Spieler in München könnten den Ballon in den nächsten Tagen noch am Himmel sehen. Also Augen auf! Die großzügig angelegte Außenwerbe-Kampagne im gesamten Münchner Stadtgebiet geht auch auf eine Kooperation zwischen Niantic und dem führenden deutschen Außenwerber Ströer zurück.

Pokémon GO Fest 2020 als globales und digitales Event

Pokémon GO zählt seit seiner Veröffentlichung im Sommer 2016 mit Millionen begeisterten Spielern zu den erfolgreichsten Mobile-Gaming-Apps aller Zeiten. Die Niantic-Live-Events sind immer ein Dreh- und Angelpunkt für alle Spieler weltweit. So haben an den Pokémon GO-Events bereits über 2,7 Millionen Trainer auf der ganzen Welt teilgenommen. 

Im letzten Sommer brachte das Spiel mehr als 86.000 Teilnehmer ersten europäischen Pokémon GO Fest im Dortmunder Westfalenpark zusammen.

Für das Pokémon GO Fest 2020 führen die Entwickler von Niantic Inc. neue Spielkonzepte ein, damit alle Teilnehmer ein aufregendes, interaktives und geselliges Wochenende erleben. Sie weisen zudem ausdrücklich darauf hin, dass Trainer beim Spielen von Pokémon GO auf Ihre Umgebung achten und die Anweisungen der örtlichen Gesundheitsbehörden befolgen sollten. 

Quelle: Niantic/fb

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München: Illegales Autorennen zwischen Vater und Sohn - Polizei stoppt Fahrzeuge auf der Sonnenstraße
München: Illegales Autorennen zwischen Vater und Sohn - Polizei stoppt Fahrzeuge auf der Sonnenstraße
Durchstarten trotz Corona – welche Jobs jetzt gefragt sind
Durchstarten trotz Corona – welche Jobs jetzt gefragt sind
München: Bald schon große Kunst in ganz Schwabing?
München: Bald schon große Kunst in ganz Schwabing?
München: Wird Kaufhof am Stachus doch noch gerettet?
München: Wird Kaufhof am Stachus doch noch gerettet?

Kommentare