Schwabing-West

Spitzenkandidat der AfD

+
Christian Favre (AfD)

Hallo stellt die Erstplatzierten der Parteien vor, die für den Bezirksausschuss Schwabing-West kandidieren. Sie verraten im Steckbrief auch, wie sie zum geplanten Radschnellweg stehen und was sie von der Parkplatzsituation halten.

Name: Christian Favre
Alter: 52
Stadtviertel: Schwabing-West
Beruf: Juristischer Hintergrund, zur Zeit alleinerziehender Vater und arbeitssuchend

Mein wichtigstes Ziel im Viertel:
Vernunft und gesunder Menschenverstand anstatt Gesinnungspolitik, Ideen anstatt Ideologie, sachlich, evidenz-basiert, ohne Hetze, Denkverbote oder Ausgrenzung, ohne übertriebene politische Korrektheit, und mit einem Fokus auf Anliegen die konkret etwas bringen anstatt Virtue Signalling.

Was muss sich an der Parkplatzsituation im Viertel verändern?
Ich befürworte den Bau von mehr Tiefgaragenplätzen, wie z.B. durch erleichterte Baugenehmigungen, oder bei Wohnungsneubauten eine Auflage von mindestens einem Tiefgaragenplatz pro Wohnung und bei Wohnungen mit mehr als 3 Zimmern einen Platz zusätzlich

Wie stehen Sie zum geplanten Radschnellweg?
Wenn die Kosten-Nutzen Rechnung stimmt, bin ich dafür, bei den bisherigen Erkenntnissen scheint dies der Fall zu sein.

Drogenszene im Leopoldpark/ Luitpoldpark: Wie schlimm ist die Situation und welche Lösungen sehen Sie?
Ich bin der Meinung dass ein viel größeres Problem die Anzahl von Obdachlosen, Bettlern und Pfandflaschensammlern ist, und bin für eine Politik die sich prioritär für die wirtschaftlich schwachen einsetzt.

Immer wieder gibt es Beschwerden von Anwohnern des Olympiaparks, die für eine Reduzierung der Event-Dichte etc. plädieren. Muss/Kann man hier etwas tun?
Meines Erachtens, nein, die Verhältnismäßigkeit ist jetzt schon gewährleistet.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Sonne kommt nur vereinzelt durch: So wird das Wetter über die Pfingstfeiertage
Sonne kommt nur vereinzelt durch: So wird das Wetter über die Pfingstfeiertage

Kommentare