Zahl der Nachwuchskräfte erreicht Rekordwert

120 neue Polizisten für die Stadt

+
Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hatte bereits 2016 eine Aufstockung des Personals um 2000 neue Stellen angekündigt.

München – Mögliche Personalaufstockungs-Maßnahmen waren bereits 2016 im Gespräch – Jetzt tut sich etwas: Heuer beginnen insgesamt 1300 Nachwuchskräfte ihren Dienst – davon 120 in der Landeshauptstadt

Mehr Personal: Am 1. März treten 120 neue Polizisten in München ihren Dienst an. Bereits 2016 versprach Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die Aufstockung des Personals um 2000 neue Stellen bis 2020. 

Jetzt bewegt sich etwas: Heuer beginnen insgesamt 1300 Nachwuchskräfte ihren Dienst, davon 811 Ordnungshüter zum ersten März in den einzelnen Präsidien Bayerns. Ein Rekordwert. Die 120 neuen Münchner Polizeikräfte unterstützen dann ab sofort aktiv ihre Kollegen in der Landeshauptstadt. 

„Nach ihrer Ausbildung zum Polizeimeister unterstützen sie die erste und zweite Hundertschaft des Polizeipräsidiums. „Sie werden in den Alltagsbedarf integriert, fahren Streife, arbeiten Schicht, unterstützen so ihre Kollegen der einzelnen Dienststellen“, sagt Polizeisprecher Sven Müller. „Wir freuen uns auf unsere neuen Kollegen.“ Als Beamte auf Widerruf sind sie so sechs bis zwölf Monate im Stadtgebiet im Einsatz. Ob sie auch alle im Dienst bleiben und auf Dienststellen im Stadtgebiet verteilt werden? 

In welchen PIs sie tätig sein werden, wisse man noch nicht so Müller. Sie würden jedoch in München bleiben. „Nach der Beamtung auf Widerruf beginnt die Verbeamtung auf Probe, schließlich kommt die Verbeamtung auf Lebzeit.“

Trotz der bisher rund 41 400 Beschäftigten sind nach wie vor Überstunden die Regel, beklagt die Bayerische Polizeigewerkschaft über dauerhafte Überlastung ihrer Kollegen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitte
Hallo blickt in das alte Gesundheitszentrum an der Dachauer Straße 90
Hallo blickt in das alte Gesundheitszentrum an der Dachauer Straße 90
120 neue Polizisten für die Stadt
120 neue Polizisten für die Stadt
Sicherheitskonferenz in München – Das müssen Sie wissen
Sicherheitskonferenz in München – Das müssen Sie wissen

Kommentare