Experte spricht in Hallo über das Thema „Gehaltspsychologie“

Kassensturz bei Münchens Machern: Sie sind die Top-Verdiener der Stadt

+
An der Spitze der Münchner Top-Verdiener: BMW-Vorstand Harald Krüger.

München – 2018 neigt sich dem Ende, es ist Zeit für eine Bilanz über die Münchner Finanzen – Hallo hat nachgehakt, wie viel Münchens Macher verdienen und wer sich zu den Spitzenverdienern zählen kann

Heinz Evers (77) ist Vergütungsberater und stand Hallo als Experte bei der Recherche zur Seite.

Am Jahresende ist es Zeit für eine Bilanz: Die Stadtkämmerei hat den aktuellen Bericht über die Münchner Finanzen veröffentlicht – erste Amtshandlung für Neu-Stadtkämmerer Christoph Frey. Aus dem Bericht geht hervor: Topverdiener ist mit 542 000 Euro jährlich Sparkassen-Chef Ralf Fleischer. Zum Vergleich: BMW-Vorstand Harald Krüger verdient rund 7,6 Millionen Euro. 

„Grundsätzlich ist das Gehalt ein Anhaltspunkt, ob ich gut bin, ob ich mich verbessert oder verschlechtert habe“, erklärt Heinz Evers. Der 77-Jährige ist seit rund 40 Jahren im Geschäft und Vergütungsberater.

Florian Bieberbach, Geschäftsführer der Stadtwerke München (SWM) kann sich ebenfalls den Münchner Spitzenverdienern zuordnen.

Generell rät der Experte: „Für die Motivation sind mehrere kleine Erhöhungen besser als eine große.“ Außerdem seien die Umstände entscheidend, ob dadurch die Motivation einen Schub bekomme, beispielsweise wie das Gehaltsniveau im Team ist und ob die Erhöhung lange gefordert war und dass sie nicht erzwungen erscheinen darf.

Bei der Stadt geht das automatisch: Eine Gehaltserhöhung in Form einer höheren Besoldungsgruppe gibt es beispielsweise nach einer Wiederwahl. Vertreter, wie Bürgermeister und Referenten, werden je nach Dienstjahren in verschiedene Besoldungsgruppen eingestuft. Und so kommt OB Reiter auf ein Jahresgehalt von 168 500 Euro. Dritte Bürgermeisterin Christine Strobls Gehalt liegt bei 135 216 Euro. Zur festen Besoldungsgruppe kommt eine variable Aufwandsentschädigung hinzu, deren Höhe der Stadtrat zu Beginn einer Amtsperiode festlegt.

Sabina Kläsener

So viel verdienen Vorstände und Referenten der Stadt

Nach dem Sparkassen-Chef schafft es Florian Bieberbach, Chef der Stadtwerke, mit einem Jahresgehalt von 504 000 Euro auf Platz 2 des Berichts. Axel Fischer, Geschäftsführer des Städtischen Klinikums, kommt auf 382 000. Mit 175 000 Euro liegt Tierpark-Boss Rasem Baban auf Platz 9. Stadtbaurätin Elisabeth Merk verdient rund 132 000 Euro, Stadtschulrätin Beatrix Zurek 123 455 Euro.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Amtsgericht entscheidet tierischen Sorgerechtsstreit
Amtsgericht entscheidet tierischen Sorgerechtsstreit
Sozialbürgerhaus: Eingeschränkte Service-Zeiten bis zum 31. Dezember
Sozialbürgerhaus: Eingeschränkte Service-Zeiten bis zum 31. Dezember
Großeinsatz bei der Feuerwehr: Laborbrand in Münchner Klinik
Großeinsatz bei der Feuerwehr: Laborbrand in Münchner Klinik
Treibhausgase in München – CO2 ist nicht das größte Problem
Treibhausgase in München – CO2 ist nicht das größte Problem

Kommentare