K2 Blade Night: Strecke Nord am 26. August – diese Straßen werden gesperrt

K2 Blade Night: Strecke Nord am 26. August – diese Straßen werden gesperrt

K2 Blade Night: Strecke Nord am 26. August – diese Straßen werden gesperrt

Leihräder boomen deutschlandweit – die Idee dazu stammt aus München

Leihräder boomen deutschlandweit – die Idee dazu stammt aus München

Leihräder boomen deutschlandweit – die Idee dazu stammt aus München

Impressionen verschiedener Münchner Angst-Räume

„Eigentlich ein nettes Plätzchen, aber da sind oft Erwachsene, die dort trinken, ihren Müll liegen lassen, oder dort ihr “Geschäft” verrichten.“
1 von 25
„Eigentlich ein nettes Plätzchen, aber da sind oft Erwachsene, die dort trinken, ihren Müll liegen lassen, oder dort ihr 'Geschäft' verrichten.“
„Die Mädels aus unserem Verein fühlen sich insgesamt sehr wohl und sicher in München. Die wenigen Plätze, an denen wir uns unsicher fühlen, sind der alte botanische Garten und der Park am Sendlinger Tor. Man hört nämlich immer wieder, dass dort Drogen verkauft und konsumiert werden.“
2 von 25
„Die Mädels aus unserem Verein fühlen sich insgesamt sehr wohl und sicher in München. Die wenigen Plätze, an denen wir uns unsicher fühlen, sind der alte botanische Garten und der Park am Sendlinger Tor. Man hört nämlich immer wieder, dass dort Drogen verkauft und konsumiert werden.“
„Dort fühlen wir uns nicht so sicher, weil da oft Männer sitzen, die rauchen und trinken. Sie schauen uns an und das ist unangenehm.“
3 von 25
„Dort fühlen wir uns nicht so sicher, weil da oft Männer sitzen, die rauchen und trinken. Sie schauen uns an und das ist unangenehm.“
„Tagsüber eigentlich ein beliebter Platz für alle, aber von “größeren” Jugendlichen oft besetzt, weshalb Jüngere da nicht gerne entlang gehen; nachts trauen sich dann nur noch wenige drüber, da viele (auch 17-jährige) ein mulmiges Gefühl haben, weil es so stockdunkel ist”, fasst eine Pädagogin des KJR zusammen.
4 von 25
„Tagsüber eigentlich ein beliebter Platz für alle, aber von “größeren” Jugendlichen oft besetzt, weshalb Jüngere da nicht gerne entlang gehen; nachts trauen sich dann nur noch wenige drüber, da viele (auch 17-jährige) ein mulmiges Gefühl haben, weil es so stockdunkel ist”, fasst eine Pädagogin des KJR zusammen.
„Auf dem Parkplatz in Richtung Ubahn ist es etwas unheimlich, da hier oft Obdachlose und aggressive, kiffende Jugendliche rumhängen.“
5 von 25
„Auf dem Parkplatz in Richtung Ubahn ist es etwas unheimlich, da hier oft Obdachlose und aggressive, kiffende Jugendliche rumhängen.“
„Auf der gesamten Strecke bis zum Forum am Hirschgarten gibt es keine Straßenbeleuchtung!“
6 von 25
„Auf der gesamten Strecke bis zum Forum am Hirschgarten gibt es keine Straßenbeleuchtung!“
„Hier fühlen wir uns nicht so sicher, weil hier oft Menschen stehen, die Alkohol trinken und pöbeln. Außerdem ist hier immer sehr viel Verkehr.“
7 von 25
„Hier fühlen wir uns nicht so sicher, weil hier oft Menschen stehen, die Alkohol trinken und pöbeln. Außerdem ist hier immer sehr viel Verkehr.“
„An der Graubündenerstraße fühlen wir uns nicht so wohl, weil hier immer sehr viel Verkehr ist und die Autos schneller fahren, als sie eigentlich dürfen.“
8 von 25
„An der Graubündenerstraße fühlen wir uns nicht so wohl, weil hier immer sehr viel Verkehr ist und die Autos schneller fahren, als sie eigentlich dürfen.“

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche
Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche
U-Bahnhof Theresienstraße: Griff an den Oberschenkel, Tritt ins Gesicht
U-Bahnhof Theresienstraße: Griff an den Oberschenkel, Tritt ins Gesicht
Leihräder boomen deutschlandweit – die Idee dazu stammt aus München
Leihräder boomen deutschlandweit – die Idee dazu stammt aus München
Münchens bekannteste Brüder auf der Suche nach einer Unterkunft
Münchens bekannteste Brüder auf der Suche nach einer Unterkunft

Kommentare