Der große Hallo München-Test

Wo es den besten Glühwein in den schönsten Tassen gibt

Idyllische Beleuchtung vor historischer Kulisse: der Christkindlmarkt am Sendlinger Tor.
1 von 8
Idyllische Beleuchtung vor historischer Kulisse: der Christkindlmarkt am Sendlinger Tor.
Sendlinger Tor - Glühwein-Stände: zwei - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je vier Euro, plus zwei Euro Pfand für die Tasse. Den alkoholfreien Autofahrertrunk gibt es für je 3,50 Euro. - Geschmack: Der Hallo-Test hat ergeben, dass es sich an beiden Ständen um den gleichen (roten) Glühwein handelt. Er ist weder zu süß noch zu stark – Geschmackstest bestanden. - Besondere Sorte: Heißer Engel (Glühwein mit Amaretto und Sahne) für fünf Euro - Tassen: Dunkelblau mit Aufdruck-Banderole vom Christkindlmarkt am Sendlinger Tor. Für drei Euro kann man die Tasse kaufen.
2 von 8
Sendlinger Tor - Glühwein-Stände: zwei - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je vier Euro, plus zwei Euro Pfand für die Tasse. Den alkoholfreien Autofahrertrunk gibt es für je 3,50 Euro. - Geschmack: Der Hallo-Test hat ergeben, dass es sich an beiden Ständen um den gleichen (roten) Glühwein handelt. Er ist weder zu süß noch zu stark – Geschmackstest bestanden. - Besondere Sorte: Heißer Engel (Glühwein mit Amaretto und Sahne) für fünf Euro - Tassen: Dunkelblau mit Aufdruck-Banderole vom Christkindlmarkt am Sendlinger Tor. Für drei Euro kann man die Tasse kaufen.
Rotkreuzplatz - Glühwein-Stände: vier - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je 3,50 Euro, plus ein bis zwei Euro Pfand für die Tasse. Den alkoholfreien (Kinder-)Punsch gibt es zwischen einem (für 0,1 Liter in kleiner Kinder-Tasse) und 2,50 Euro. - Geschmack: Alle bieten einen nicht zu süßen, aromatischen roten Glühwein an, mit leichten Variationen in der Fruchtnote. Ein Stand hat auch einen lieblicheren weißen Glühwein. - Besondere Sorte: Für einen Euro mehr gibt’s überall Extras, meist Rum, aber auch Eierlikör, Amaretto, Zimt oder Winterapfel. - Tassen: rot, grün, dunkelblau und weiß mit verschiedenen Aufdrucken.
3 von 8
Rotkreuzplatz - Glühwein-Stände: vier - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je 3,50 Euro, plus ein bis zwei Euro Pfand für die Tasse. Den alkoholfreien (Kinder-)Punsch gibt es zwischen einem (für 0,1 Liter in kleiner Kinder-Tasse) und 2,50 Euro. - Geschmack: Alle bieten einen nicht zu süßen, aromatischen roten Glühwein an, mit leichten Variationen in der Fruchtnote. Ein Stand hat auch einen lieblicheren weißen Glühwein. - Besondere Sorte: Für einen Euro mehr gibt’s überall Extras, meist Rum, aber auch Eierlikör, Amaretto, Zimt oder Winterapfel. - Tassen: rot, grün, dunkelblau und weiß mit verschiedenen Aufdrucken.
Weißenburger Platz - Glühwein-Stände: zwei (und einen mit Met und „Heißem Wölkchen“: Honigwein mit Eierlikör und Sahne) - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je vier Euro, plus drei Euro Pfand für die Tasse. Den alkoholfreien Früchtepunsch gibt es für 3,50 Euro, Kinderpunsch für drei Euro. - Geschmack: Der hausgemachte Glühwein schmeckt lecker-beerig und ist nicht gesüßt. - Besondere Sorte: Heißer „Sprizz“ mit Aperol für sechs Euro. - Tassen: Bordeauxrot, mit Schneelandschaft und Kindern darauf, vom Christkindlmarkt am Weißenburger Platz. Für drei Euro kann man die Tasse kaufen.
4 von 8
Weißenburger Platz - Glühwein-Stände: zwei (und einen mit Met und „Heißem Wölkchen“: Honigwein mit Eierlikör und Sahne) - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je vier Euro, plus drei Euro Pfand für die Tasse. Den alkoholfreien Früchtepunsch gibt es für 3,50 Euro, Kinderpunsch für drei Euro. - Geschmack: Der hausgemachte Glühwein schmeckt lecker-beerig und ist nicht gesüßt. - Besondere Sorte: Heißer „Sprizz“ mit Aperol für sechs Euro. - Tassen: Bordeauxrot, mit Schneelandschaft und Kindern darauf, vom Christkindlmarkt am Weißenburger Platz. Für drei Euro kann man die Tasse kaufen.
Pasing - Glühwein-Stand: einer - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten drei Euro, Pfand wird in Pasing keiner verlangt. Die alkoholfreie Version gibt es für 2,50 Euro. - Geschmack: Der normale Glühwein ist relativ bitter, weihnachtliche Gewürze waren nicht herauszuschmecken. Der Orangen-Glühwein ist die etwas süßere und sehr gute Alternative. - Besondere Sorte: Orangen-Glühwein (vier Euro), außerdem gibt es heißen Holunder mit Rum, heißen Caipi und Apfelmost - Tassen: Glühwein gibt es in schlichten weißen Tassen. Andere Getränke in einer blauen Tasse mit Winterlandschaft.
5 von 8
Pasing - Glühwein-Stand: einer - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten drei Euro, Pfand wird in Pasing keiner verlangt. Die alkoholfreie Version gibt es für 2,50 Euro. - Geschmack: Der normale Glühwein ist relativ bitter, weihnachtliche Gewürze waren nicht herauszuschmecken. Der Orangen-Glühwein ist die etwas süßere und sehr gute Alternative. - Besondere Sorte: Orangen-Glühwein (vier Euro), außerdem gibt es heißen Holunder mit Rum, heißen Caipi und Apfelmost - Tassen: Glühwein gibt es in schlichten weißen Tassen. Andere Getränke in einer blauen Tasse mit Winterlandschaft.
Harras - Glühwein-Stände: drei - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je 3,50 Euro plus drei Euro Pfand für die Tasse. Auch alkoholfreien Apfel-Beeren-Punsch gibt es für 3,50 Euro. - Geschmack: Eine echte geschmackliche Überraschung ist im Berner Stübli neben dem roten Glühwein aus Köln sein weißer Kollege – eine feine fruchtige Note beschert dem weißen Glühwein neben der ausgezeichneten Feuerzangenbowle im Hallo-Test einen der vorderen Plätze. - Besondere Sorte: Heidelbeer oder Bratapfel-Glühwein für je 3,50 Euro Tassen: Blau in Stiefelform – für drei Euro kann man die Tasse kaufen.
6 von 8
Harras - Glühwein-Stände: drei - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je 3,50 Euro plus drei Euro Pfand für die Tasse. Auch alkoholfreien Apfel-Beeren-Punsch gibt es für 3,50 Euro. - Geschmack: Eine echte geschmackliche Überraschung ist im Berner Stübli neben dem roten Glühwein aus Köln sein weißer Kollege – eine feine fruchtige Note beschert dem weißen Glühwein neben der ausgezeichneten Feuerzangenbowle im Hallo-Test einen der vorderen Plätze. - Besondere Sorte: Heidelbeer oder Bratapfel-Glühwein für je 3,50 Euro Tassen: Blau in Stiefelform – für drei Euro kann man die Tasse kaufen.
Marienplatz - Glühwein-Stände: 16 - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je vier Euro, außer beim Stand Glühwein am Dom, hier kosten 0,2 Liter fünf Euro. Die Version für Autofahrer gibt es für 3,50 Euro. - Geschmack: Der exotische Glühwein mit Ingwer-Sirup schmeckt trotz möglicher Vorbehalte gegen die scharfe Wurzel sehr lecker. Man merkt den Ingwer deutlich, dennoch ist die Geschmacksnote nicht zu penetrant. - Besondere Sorte: Glühwein (italienischer Weißwein) mit Ingwersirup. - Tassen: Es gibt viele schöne Tassen. Testsieger sind die roten Stiefel von Bodo’s Kirschglühwein.
7 von 8
Marienplatz - Glühwein-Stände: 16 - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je vier Euro, außer beim Stand Glühwein am Dom, hier kosten 0,2 Liter fünf Euro. Die Version für Autofahrer gibt es für 3,50 Euro. - Geschmack: Der exotische Glühwein mit Ingwer-Sirup schmeckt trotz möglicher Vorbehalte gegen die scharfe Wurzel sehr lecker. Man merkt den Ingwer deutlich, dennoch ist die Geschmacksnote nicht zu penetrant. - Besondere Sorte: Glühwein (italienischer Weißwein) mit Ingwersirup. - Tassen: Es gibt viele schöne Tassen. Testsieger sind die roten Stiefel von Bodo’s Kirschglühwein.
Moosacher Hüttenzauber - Glühwein-Stand: einer - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je vier Euro plus drei Euro Pfand für die Tasse. Den alkoholfreien Punsch gibt es für je drei Euro. - Geschmack: Der rote Glühwein schmeckt fruchtig, ein wenig nach Zitrusfrüchten, und ist nicht allzu herb. - Besondere Sorten: Neben dem Klassiker gibt’s auch einen weißen Glühwein und einen Rosé-Glühwein. - Tassen: Auf den Tassen sind ein bunter Christkindlmarktstand sowie je nach Modell das Pelkovenschlössl oder die Alte Pfarrkirche St. Martin abgebildet. Zu lesen ist der Schriftzug „Moosacher Hüttenzauber“.
8 von 8
Moosacher Hüttenzauber - Glühwein-Stand: einer - Kosten: 0,2 Liter Glühwein kosten je vier Euro plus drei Euro Pfand für die Tasse. Den alkoholfreien Punsch gibt es für je drei Euro. - Geschmack: Der rote Glühwein schmeckt fruchtig, ein wenig nach Zitrusfrüchten, und ist nicht allzu herb. - Besondere Sorten: Neben dem Klassiker gibt’s auch einen weißen Glühwein und einen Rosé-Glühwein. - Tassen: Auf den Tassen sind ein bunter Christkindlmarktstand sowie je nach Modell das Pelkovenschlössl oder die Alte Pfarrkirche St. Martin abgebildet. Zu lesen ist der Schriftzug „Moosacher Hüttenzauber“.

München: Hallo München war für euch auf den Christkindlmärkten der Viertel unterwegs.

Sieben Gläser Glühwein trinken die Deutschen während der Adventszeit. Das hat jüngst eine repräsentative Umfrage ergeben. Da ist es – nüchtern betrachtet – nur logisch, dass wir für den großen Hallo-Glühweintest exakt sieben hiesige Christkindlmärkte besucht, und das Heißgetränk auf Herz und Nieren getestet haben (siehe Bildergalerie). Und damit es nicht auch noch auf die Leber schlägt hat sich jeder Tester nur einen Markt vorgenommen.

Testsieger ist der Glühwein mit Ingwersirup, wie es ihn auf dem Marienplatz zu kaufen gibt. Köstlich! Auf den weiteren Plätzen folgen der weiße Glühwein vom Christkindlmarkt am Harras sowie der hausgemachte Glühwein vom Weißenburger Platz.

Bei den Tassen haben uns – vielleicht dem Nikolaustag geschuldet – die Stiefel wie es sie am Marienplatz und am Harras gibt am besten gefallen. Auf dem dritten Platz folgen die Krüge aus Moosach. Besonders süß: die kleinen Kindertassen am Rotkreuzplatz! Denen, die nun nüchterne Objektivität vermissen, sei gesagt: Das ist einzig und allein dem Thema geschuldet. Prost!

Hier gibt es alle Infos zu den Münchner Christkindlmärkten: Münchner Christkindlmarkt: Das ist heuer neu

Hier gibt es eine Liste der schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland: Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland? 

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Weinverkostung der Extraklasse am 28. April im EATALY München
Weinverkostung der Extraklasse am 28. April im EATALY München
München
Statt 26 auf einmal 80 Jahre alt: Hallo schlüpft in den Altersanzug
Statt 26 auf einmal 80 Jahre alt: Hallo schlüpft in den Altersanzug
Hearing China: Chinesische Virtuosen zwischen Tradition und Moderne
Hearing China: Chinesische Virtuosen zwischen Tradition und Moderne
München
Frühlingsfest 2018: Das ist alles neu
Frühlingsfest 2018: Das ist alles neu

Kommentare