Münchner Maskerade

Aloisius, Ludwig II., Sisi und Co. – in diesen Kostümen erkennt man Sie als Liebhaber der Stadt

­Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
1 von 19
­Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
­Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
2 von 19
­Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
3 von 19
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
4 von 19
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
5 von 19
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
6 von 19
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
7 von 19
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.
8 von 19
Münchner Kindl, Aloisius, Sisi, König Ludwig II. oder Mönch: Hallo-Mitarbeiter Sophia Oberhuber, Sabina Kläsener und Sebastian Obermeir haben die münchnerischsten Kostüme anprobiert.

Aloisius, das Münchner Kindl oder Kaiserin Sisi – in diesen Verkleidungen erkennt man selbst im buntesten Faschingstreiben die Liebe zur Heimatstadt. Wo die tollen Kostüme zu finden sind:

Als Seeräuber, „wie jedes Jahr“, verkleidet sich der Monaco Franze in der legendären Faschingsfolge. 2018 ist es aber Zeit für etwas Abwechslung. Damit man selbst im bunten Faschingstreiben erkennt, dass Ihr Herz weiß-blau und schwarz-gelb schlägt, hat sich Hallo München für Sie auf die Suche nach München-typischen Kostümen gemacht.

Erster Stopp: Schwabing. So ganz ohne Monaco geht es dort aber nicht. „Das Kostüm des Herrn der sieben Meere hat Helmut Fischer bei uns ausgeliehen“, verrät Waldtraud Breuer, Inhaberin des gleichnamigen Kostümverleihs in der Hohenzollernstraße. 1993 hat sie das 1950 gegründete Unternehmen ihrer Eltern übernommen. Das Original-Kostüm Fischers gibt es zwar nicht mehr, dafür aber rund 50 000 andere Outfits. „Selbstverständlich sind da einige typisch Müchnerische Kostüme dabei“, sagt sie. Allen voran das Münchner Kindl. Eine ganze Kleiderstange voll hängt davon im Geschäft – zu leihen gibt es das Kostüm für 65 Euro für drei Tage. Doch auch König Ludwig II. ist ein Dauerbrenner im Münchner Fasching. „Beim Ludwig ist nicht nur das majestätische Gewand wichtig“, betont Breuer. „Auch die Gesten und das Verhalten müssen königlich sein“. Aber aus Erfahrung: Mit dem richtigen Kostüm fühlt man sich schnell wie ein König. Oder wie eine Kaiserin. „Wenn man sich als Sisi verkleidet, sind die passenden Accessoires zum Kleid wichtig“, gibt Hera Rauch von „Rauch Kostüme“ beim zweiten Stopp im Glockenbach zu verstehen. Für die in München geborene Kaiserin ist das etwa ein Fächer, wie sie ihn auf einem ihrer berühmtesten Portraits trägt.

Das Aloisius-Kostüm ist sehr beliebt

Beim „Münchner im Himmel“ dagegen sind eine Harfe und die rote Mütze Pflicht. „Das Aloisius-Kostüm wird sehr oft nachgefragt“, sagt Rauch. Dabei darf man auch ein politisches Statement setzen: Die Flügel, die ihr Aloisius trägt, sind rot. Aber nicht nur die Satire von Ludwig Thoma kann im Fasching zum Politikum werden. Wer mit seiner Verkleidung nicht aufpasst, kann im Glaubenskrieg ums Bier schon mal die Fronten wechseln: braune Kutten tragen die Franziskaner, der Habit der Augustiner ist schwarz. Hera Rauch hat ihr Geschäft im Dezember aufgegeben, derzeit gibt es in den Lagerräumen noch Restposten zu erstehen. „Die letzte Bavaria habe ich vor drei Tagen verkauft. Das ist ein schönes Münchner Kostüm“, sagt sie. Aber Obacht: wasch­echte Münchner erkennt man oft an der Wortwahl – wer „Karneval“ feiert, wird im Fasching schnell als „Zuagroaster“ entlarvt.Sebastian Obermeir

Die Event-Highlights im Fasching

„München Narrisch“ verwandelt die Innenstadt vom 11. bis 13. Februar zur bunten Feiermeile. „Karneval wie dazumal“ erleben die Gäste beim Maskenball im Deutschen Theater, Schwanthalerstraße 13, am 13. Februar. Bei der maritimen Faschingsparty „Der Herr der sieben Meere“ sind am 12. Februar im Heppel und Ettlich, Feilitzschstraße 12, die Seeräuber los. Der Faschings­club Laim, Laimer Anger, feiert das Laimer Faschingstreiben am Samstag, 10. Februar. Auch musikalisch hat der Fasching viel zu bieten: Ein Faschingsorgelkonzert findet am 11. Februar in der Evangeliumskirche, Stanigplatz 11, statt. Auch für die Kleinen gibt es einige Highlights: Etwa der Kinderball der Damischen Ritter am Sonntag, 11. Februar im Löwenbräukeller, Nymphenburger Straße 2 oder der Kinderfasching im Mütterladen Giesing, Rißbachstraße 12, am 12. Februar.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diese Toiletten sind keine stillen Örtchen
Diese Toiletten sind keine stillen Örtchen
WolfartKlinik: "Wir sind als Arbeitgeber einfach anders!"
WolfartKlinik: "Wir sind als Arbeitgeber einfach anders!"
Eine Frau für den Boandlkramer!
Eine Frau für den Boandlkramer!

Kommentare