Münchens Sehenswürdigkeit wird feuerfest gemacht

Rathausturm bis 1. März gesperrt

+
Ein Besuch im Rathausturm gehört zu jeder München-Tour dazu.

München - Von hier oben hat man einen herrlichen Ausblick über die Stadt - aber aktuell werden Besucher des Rathausturms enttäuscht: Grund sind umfangreiche Brandschußmaßnahmen

Wegen der Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen ist der Rathausturm bis voraussichtlich 1. März gesperrt. Ein Zugang zur Aussichtsplattform ist damit nicht möglich. 

Wie Birgit Unterhuber, Sprecherin des Kommunalreferats, erklärte, fordert die Branddirektion den Einbau einer Meldeanlage sowie weitere Verbesserungen an der Aufzusgssteuerung und dem Rauchabzugssystem des Aufzugs. „Die Arbeiten können nicht im laufenden Betrieb vorgenommen werden“, begründet Unterhuber der Sperrung. 

Man habe sich den Februar als Zeitpunkt für die Umsetzung der Umbaumaßnahmen ausgesucht, weil es ein guter Zeitpunkt sei: „Da ist der Andrang zur Aussichtsplattform ohnehin nicht so groß“, sagt die Referatssprecherin.

Auch interessant:

Meistgelesen

Stammstrecke: Gestern Chaos, heute Einschränkungen, OB sauer!
Stammstrecke: Gestern Chaos, heute Einschränkungen, OB sauer!
Kein Frieden ums Feuerwerk bei den Münchnern
Kein Frieden ums Feuerwerk bei den Münchnern
Nach Familienstreit – 79-Jährige bedroht Verwandte mit einem Messer
Nach Familienstreit – 79-Jährige bedroht Verwandte mit einem Messer
OB Dieter Reiter: So teilt er gegen CDU/CSU aus
OB Dieter Reiter: So teilt er gegen CDU/CSU aus

Kommentare