Betriebsunfall am Marsplatz

München: Unglück auf Baustelle - Wand stürzt ein und verletzt 39-jährigen Arbeiter

Am vergangenen Donnerstag musste ein Bauarbeiter nach einem Betriebsunfall in der Maxvorstadt von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
+
Am vergangenen Donnerstag musste ein Bauarbeiter nach einem Betriebsunfall in der Maxvorstadt von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)

Auf einer Baustelle im Bereich des Marsplatzes kam es zu einem Unglück: Eine Wand stürzte plötzlich ein und verletzte einen 39-jährigen Arbeiter.

  • Am Donnerstag kam es im Bereich des Marsplatzes zu einem Unfall.
  • Das Unglück ereignete sich auf einer Baustelle.
  • Dabei wurde ein 39-jähriger Mann verletzt.

Maxvorstadt - Auf einer Baustelle im Bereich des Marsplatzes kam es am Donnerstag, 8. April, gegen 13:40 Uhr, zu einem Betriebsunfall. Ein 39-Jähriger mit Wohnsitz im Kreis „Märkischer Kreis“ (Nordrhein Westfalen) arbeitete hier an einer Wand, die in Trockenbauweise gefertigt war. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache stürzte diese Wand ein, traf dabei den 39-Jährigen und verletzte ihn.

München: 39-jähriger Bauarbeiter bei Betriebsunfall in Maxvorstadt verletzt

Ein weiterer Bauarbeiter verständigte über den Notruf die Polizei und den Rettungsdienst. Der 39-Jährige wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus zur weiteren Versorgung gebracht. Das Kommissariat 13 übernahm die weitere Sachbearbeitung in diesem Fall. Ermittlungsgegenstand ist derzeit die Unfallursache sowie die Prüfung, ob alle Vorschriften zur Arbeitssicherheit eingehalten wurden.

Quelle: Polizei München/kf

Auch interessant:

Meistgelesen

Elisabeth Hartnagel ist gestorben – Sie war die Schwester von Hans und Sophie Scholl
Elisabeth Hartnagel ist gestorben – Sie war die Schwester von Hans und Sophie Scholl
Passfotos nur noch im Amt – Neues Gesetz bedroht 60 Prozent der Münchner Foto-Studios
Passfotos nur noch im Amt – Neues Gesetz bedroht 60 Prozent der Münchner Foto-Studios
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
P1 expandiert auch in München – Die Zukunft der Kultdisco
P1 expandiert auch in München – Die Zukunft der Kultdisco

Kommentare