Sachbeschädigung und Selbstverletzung

Psychisch Auffälliger schlägt ICE-Scheibe ein und greift Polizisten am Hauptbahnhof München an

Diese Scheibe des stehenden Zuges beschädigte der 35-Jährige am Hauptbahnhof in München.
+
Am Montag schlug ein Mann eine Scheibe eines ICE ein und wehrte sich anschließend massiv gegen polizeiliche Maßnahmen.

Ein Mann schlug am Münchner Hauptbahnhof eine Scheibe eines ICE ein. Er widersetzte sich der Polizei, verletzte sich auf der Wache selbst und wurde in die Psychiatrie eingeliefert.

Am Montag gegen 17 Uhr fiel dem Personal der Deutschen Bahn Sicherheit ein Mann nahe des Infopoints auf, dessen Hand stark blutete. Die verständigte Polizei fand heraus, dass der 35-Jährige zuvor eine Scheibe eines stehenden ICE eingeschlagen hatte und sich an deren Scherben verletzt hatte.

Als die Polizei den Mann mit zur Wache nehmen wollte, leistete dieser Widerstand und schlug in Richtung zweier Beamten, die jedoch unverletzt blieben. Da der Mann sich auch weiterhin vehement wehrte, musste er gefesselt zur Wache gebracht werden. Dort kam er in Gewahrsam. Der Mann war der Polizei bereits bekannt.

Selbstverletzendes Verhalten in Polizeigewahrsam - Mann wird in Psychiatrie eingewiesen

In der Zelle begann der mutmaßliche Täter jedoch, seinen Kopf mehrfach gegen die Zellwand zu schlagen, bis er sich eine Platzwunde zuzog. Aufgrund dessen wurde der Mann nach Behandlung seiner Verletzungen in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Nun wird gegen den 35-Jährigen wegen tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Störung öffentlicher Betriebe sowie Sachbeschädigung ermittelt. Die Höhe des Sachschadens am betroffenen Zug ist noch unbekannt, er befindet sich derzeit in Reparatur.

Bundespolizei München/lea

Auch interessant:

Meistgelesen

Elisabeth Hartnagel ist gestorben – Sie war die Schwester von Hans und Sophie Scholl
Elisabeth Hartnagel ist gestorben – Sie war die Schwester von Hans und Sophie Scholl
Zweite Stammstrecke: Aufbau von Mega-Kran in Münchner Innenstadt
Zweite Stammstrecke: Aufbau von Mega-Kran in Münchner Innenstadt
Das wird Münchens modernste Tiefgarage – Hallo besucht die Großbaustelle am Thomas-Wimmer-Ring
Das wird Münchens modernste Tiefgarage – Hallo besucht die Großbaustelle am Thomas-Wimmer-Ring

Kommentare