Polizeieinsatz

Hofgarten München: Schüler wird von Jugend-Gruppe attackiert – Zeugen gesucht

Am Samstag (24. Juli) kam es zu einem Angriff im Hofgarten in München. Ein Schüler wurde verletzt.
+
Am Samstag (24. Juli) kam es zu einem Angriff im Hofgarten in München. Ein Schüler wurde verletzt.

Ein 20-jähriger Schüler wurde im Hofgarten in München von drei Jugendlichen beleidigt und anschließend zusammengeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Altstadt - Am Samstag (24. Juli) gegen 22:00 Uhr, befand sich ein 20-jähriger Schüler aus Olching gemeinsam mit seiner Freundin im Hofgarten in München.

Dort traf er auf eine Gruppe von drei Jugendlichen (ein 19-jährigen Münchner, ein 18-Jähriger aus Ismaning sowie ein dritter bislang unbekannter ca. 20-Jährigen). Aus bislang ungeklärten Gründen fingen die drei jungen Männer an, den 20-Jährigen zu bedrängen und zu beleidigen.

Der 20-Jährige versuchte zunächst mit seiner Freundin dem Streit aus dem Weg zu gehen. Schließlich wurde er durch Schläge und Tritte der drei jungen Männer attackiert und ging zu Boden. Dort ging es mit Fußtritten weiter. Ein Zeuge, ein 60-jähriger Mann aus München, versuchte zwischen die Parteien zu gehen.

Auch dieser wurde durch die drei Jugendlichen verletzt. Zwischenzeitlich verständigte Polizeibeamte konnten vor Ort zwei der drei Täter festnehmen.

Der 20-jährige Schüler musste stationär in ein Krankenhaus gebracht werden. Er erlitt durch die Schläge und Tritte nicht unerhebliche Verletzungen im Brust- und Kopfbereich. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall werden durch das Kommissariat 23 des Polizeipräsidiums München geführt.

Der dritte Täter wird wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 20 Jahre alt, männlich, kräftig, osteuropäisch Erscheinungsbild, schwarze, extrem kurze Haare, Oberlippenbart

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Hofgarten Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Mann (41) wird an S-Bahnstation Marienplatz brutal verprügelt - Bundespolizei sucht Zeugen

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Philippa Sigl-Glöckner will den Münchner Norden künftig im Bundestag vertreten
München Mitte
Philippa Sigl-Glöckner will den Münchner Norden künftig im Bundestag vertreten
Philippa Sigl-Glöckner will den Münchner Norden künftig im Bundestag vertreten
Hofbräu-Brauereidirektor Dr. Michael Moeller (56) von A bis Z
München Mitte
Hofbräu-Brauereidirektor Dr. Michael Moeller (56) von A bis Z
Hofbräu-Brauereidirektor Dr. Michael Moeller (56) von A bis Z
Was flattert denn da?
München Mitte
Was flattert denn da?
Was flattert denn da?
Champions League: Bewerbung um Final-Austragung ausgeweitet – auch 2022 im Gespräch
München Mitte
Champions League: Bewerbung um Final-Austragung ausgeweitet – auch 2022 im Gespräch
Champions League: Bewerbung um Final-Austragung ausgeweitet – auch 2022 im Gespräch

Kommentare