1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Mitte

Exhibitionist belästigt und verfolgt Teenager in München ‒ Polizei sucht Täter und veröffentlicht Beschreibung

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Polizei mit Blaulicht
Die Polizei München sucht einen Exhibitionisten, der zwei Teenager verfolgte und belästigte. (Symbolbild) © Rene Ruprecht/dpa

Die Polizei München fahndet nach einem Exhibitionisten, der zwei Frauen (17 und 19) verfolgte, veröffentlicht eine Täter-Beschreibung und sucht Zeugen.

Ein Exhibitionist hat in München zwei Teenager belästigt und verfolgt. Die Polizei veröffentlicht eine Beschreibung des Täters und bittet Zeugen um Hinweise.

Polizei München sucht Exhibitionist - Täter belästigte Teenager und verfolgte sie

Die beiden Frauen (17 und 19 Jahre alt) gingen am Montag, gegen 10.40 Uhr, auf der Karl-Theodor-Straße in Schwabing, als sie einen Mann hinter einem Gebüsch bemerkte, der sexuelle Handlungen an sich vornahm.

Laut Polizei folgte der Exhibitionist den Münchnerinnen, als sie in Richtung einer Bushaltestelle im Bereich der Ackermannstraße und Schleißheimer Straße weitergingen. Zudem machte der Täter lautstark auf sich aufmerksam und führt weiter sexuelle Handlung an sich durch. Schließlich entfernte sich der Mann in unbekannte Richtung.

Die Polizei leitete eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, die jedoch ohne Erfolg verlief. Die weiteren Ermittlungen hat das Münchner Kommissariat für Sexualdelikte übernommen.

Polizei München veröffentlicht Täter-Beschreibung und sucht Zeugen

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

Zeugenaufruf der Polizei

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Karl-Theodor-Straße und (Schwabing) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare