Corona-Gefahr: Ältere dürfen nicht vergessen werden

So hilft die Stadt

+
Wie älteren Menschen geholfen werden kann.

Sie sind am meisten gefährdet – ältere Menschen müssen sich besonders vor der Corona-Gefahr in Acht nehmen. Doch was tun, wenn sie allein leben und das Haus nicht verlassen sollten?

  • Risikogruppe
  • Wie kann geholfen werden?
  • Nachbarschaftsdienst
  • Alte Menschen, die alleine leben – in der aktuellen Corona-Debatte werden sie nicht berücksichtigt, findet Thomas Bayer, Landesvorsitzender der AWO in Bayern. „Sie dürfen nicht vergessen werden, sind sie es doch, die bei einer Ansteckung am meisten gefährdet sind.“ 

    Wie kann geholfen werden?

    Das Sozialministerium kündigte einen Runden Tisch an, um sich diesem Thema anzunehmen. Doch was, wenn ein alleinstehender, alter Mensch unter Quarantäne steht? „Zunächst wird eine Versorgung durch Freunde, Familie, Home-Services oder Lebensmittelbringdienste angestrebt“, erklärt eine Sprecherin des Referats für Gesundheit und Umwelt. Erst dann sei das Gesundheitsamt in der Pflicht. „Für Menschen, die ihre Quarantäne nicht im häuslichen Umfeld verbringen können, erarbeitet die Stadt derzeit alternative Möglichkeiten.“

    Im Netz zeigen Privatmenschen unter dem Hashtag #NachbarschaftsChallenge, wie man sich mit den eigenen Nachbarn solidarisch zeigen kann. Idee ist, einen Zettel ans schwarze Brett zu hängen, auf dem man sich bereit erklärt, für gefährdete oder anderweitig eingeschränkte Nachbarn Besorgungen zu erledigen. Falls Unterstützung benötigt werde, sollen die Betroffenen einen Zettel mit Telefonnummer an der Haustür des Helfers hinterlassen. Wer sich als Helfer anschließen möchte, kann sich mit Türnummer oder Etagenzahl auf dem Aushang eintragen.

    sab

    Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

    Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

    Auch interessant:

    Mehr zum Thema:

    Meistgelesen

    München-Wetter: Schnee am Wochenende - es wird wieder frostig in der Landeshauptstadt 
    München-Wetter: Schnee am Wochenende - es wird wieder frostig in der Landeshauptstadt 
    Polizei München im Corona Einsatz – Die Bilanz zur Ausgangsbeschränkungen
    Polizei München im Corona Einsatz – Die Bilanz zur Ausgangsbeschränkungen
    Corona München: Kulturretter wollen Künstler unterstützen 
    Corona München: Kulturretter wollen Künstler unterstützen 
    Mundschutz selber machen: Münchner Schneider erklärt, welcher Stoff sich am besten eignet
    Mundschutz selber machen: Münchner Schneider erklärt, welcher Stoff sich am besten eignet

    Kommentare