Bunte Farben hinterm Wohnheim

Biedersteiner Park: Studierende gestalten Container – BA unterstützt Kunstprojekt

Der Container im Biedersteiner Park hinter dem Studentenwohnheim leuchtet jetzt farbig.
+
Der Container im Biedersteiner Park hinter dem Studentenwohnheim leuchtet jetzt farbig.
  • Kassandra Fischer
    VonKassandra Fischer
    schließen

Hinter dem Schwabinger Studentenwohnheim im Biedersteiner Park haben Studierende im Rahmen einer Kunstaktion einen Container verschönert. Unterstützung gab es auch vom BA.

Schwabing - Bunte Farben, zahlreiche Spraydosen und viele freiwillige Helfer: Nach tagelanger Arbeit erstrahlt ein Container im Biedersteiner Park jetzt in neuem Glanz. Dafür verantwortlich: die Studierenden selbst.

„Der Container ist für die Betriebstechnik des Tunnels und steht seit circa drei Jahren hier“, erklärt Alexandra Lüttich, die gemeinsam mit Franziska Kulinski die Entwürfe dafür gezeichnet hat.

„Für das Landschaftsbild ist das nicht sehr schön“, findet sie. Gemeinsam haben die beiden deshalb die Kunstaktion organisiert. Alle, die in der Anlage wohnen, konnten tatkräftig mithelfen. Etwa 25 Personen haben sich letztlich beteiligt, immer im Wechsel – je nach Lust und Zeit.

„Wir haben einfach das gezeichnet, was uns gefallen hat. Es sollte vor allem bunt werden“, erklärt Lüttich. Die Idee kam den beiden schon früh. Bis sich eine Arbeitsgruppe gebildet hat, habe es aber gedauert. Und dann brauchte es auch noch die Genehmigung von der Stadt – der Container gehört nämlich dem Baureferat.

Vom Projekt überzeugt war auch der örtliche Bezirksausschuss. Das Gremium hat die Kunstaktion mit 350 Euro gefördert. Erste Rückmeldungen von Spaziergängern seien außerdem positiv gewesen. „Fast jeder ist stehen geblieben und war interessiert“, freut sich Lüttich.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Insolvenz von Alfons Schuhbeck: Fast alle Betriebe in München bleiben erhalten
München Mitte
Nach Insolvenz von Alfons Schuhbeck: Fast alle Betriebe in München bleiben erhalten
Nach Insolvenz von Alfons Schuhbeck: Fast alle Betriebe in München bleiben erhalten
Nach mehr als 40 Jahren: Abschied von floh! und Flohkiste
München Mitte
Nach mehr als 40 Jahren: Abschied von floh! und Flohkiste
Nach mehr als 40 Jahren: Abschied von floh! und Flohkiste
Stadtratsantrag: Grüne fordern "Oben ohne" auch für Münchner Freibäder
München Mitte
Stadtratsantrag: Grüne fordern "Oben ohne" auch für Münchner Freibäder
Stadtratsantrag: Grüne fordern "Oben ohne" auch für Münchner Freibäder
Wohin mit den Autos? – Anwohner fordern kreative Lösungen
München Mitte
Wohin mit den Autos? – Anwohner fordern kreative Lösungen
Wohin mit den Autos? – Anwohner fordern kreative Lösungen

Kommentare