Stadtviertel-Spaziergang durchs Zentrum

„Der schönste Platz der Altstadt“ - Hallo unterwegs mit BA-Chefin Andrea Stadler-Bachmaier

Die Bezirksausschussvorsitzende Andrea Stadler-Bachmaier am Sankt-Anna-Platz – ihrem Lieblingsort im Lehel.
+
BA-Chefin Andrea Stadler-Bachmaier beim Hallo-Spaziergang durch die Altstadt und das Lehel.

Hallo hat mit BA-Chefin Andrea Stadler-Bachmaier einen Spaziergang durch die Altstadt und das Lehel gemacht. Welche Plätze sie am liebsten mag, welche Themen den BA künftig beschäftigen.

  • Hallo war mit BA-Chefin Andrea Stadler-Bachmaier in der Altstadt und im Lehel unterwegs.
  • Beim Spaziergang durch den Bezirk zeigte sie uns ihre Lieblingsplätze.
  • Ein Parkraummanagement und die autofreie Innenstadt sind derzeit große Themen.

Altstadt/Lehel - Spaziergänger flanieren vereinzelt über das Kopfsteinpflaster, Gäste genießen die Außenbereichen der Cafés und Restaurants. Großstadtflair? Findet man am Sankt-Anna-Platz, dem Herzstück des Lehels, kaum. „Jeder kennt hier jeden, es ist fast wie in einem Dorf“, beschreibt BA-Chefin Andrea Stadler-Bachmaier (Grüne) ihren Lieblingsplatz im Lehel. Dort lebt die Lokalpolitikerin mit ihren drei Kindern.

Spaziergang durch die Altstadt und das Lehel: BA-Chefin zeigt Hallo den Bezirk

Gemeinsam mit der Altstadt formiert das Lehel den kleinsten Bezirk der Stadt. Allerdings mit zentralen Themen. Seit Mai leitet Stadler-Bachmaier den BA, Mitglied ist sie seit 2014. Dazu kam sie durch ihren jetzigen Mann, Markus Stadler (Grüne), der bereits im Gremium saß.

„Der Viktualienmarkt ist einer der schönsten Plätze“

Andrea Stadler-Bachmaier

In der benachbarten Altstadt hält sich die BA-Chefin am liebsten am Viktualienmarkt auf. Auf dem Weg zur Arbeit radelt die selbstständige Architektin dort oft vorbei. „Der Viktualienmarkt ist einer der schönsten Plätze“, schwärmt sie. In den kommenden Jahren wird vor allem sein Umbau ein großes Thema sein. „Mir ist dabei wichtig, dass auch kommerzfreie Flächen entstehen“, betont die Grüne.

Der Münchner Viktualienmarkt: Hier ist BA-Chefin Andrea Stadler-Bachmaier viel und gerne unterwegs.

BA Altstadt-Lehel: Parkraummanagement und die autofreie Innenstadt sind große Themen

Aktuell beschäftigt sich der BA außerdem mit einem Park­raummanagement für das Lehel. „Zunächst behandeln wir das Thema intern im Gremium“, erklärt Stadler-Bachmaier. Danach sollen auch die Anwohner beteiligt werden. Ebenfalls ein großes Thema für den BA ist derzeit die autofreie Innenstadt – und in diesem Zusammenhang auch die viel diskutierte Verkehrsberuhigung des Tals. Als „Eingang in die Fußgängerzone“ sieht die BA-Chefin dort eine besondere Dringlichkeit. „Wir müssen einfach schauen, dass wir die Kurzzeitparker raus bekommen.“ Kompensation für wegfallende Parkplätze entstünden derzeit in der Tiefgarage am Thomas-­Wimmer-Ring, die Anfang nächsten Jahres fertig werden soll. Dann startet der Bau der Tiefgarage „Hilde“, nur einen Katzensprung entfernt.

Auch mit Svenja Jarchow-Pongratz, der BA-Chefin der Maxvorstadt, hat Hallo ein Spaziergang durchs Viertel gemacht. Wo es in der Maxvorstadt grüner werden soll, hat sie uns dabei verraten. Gesa Tiedemann, BA-Chefin von Schwabing-West, hat Hallo beim gemeinsamen Spaziergang durch den Bezirk gezeigt, wo sie noch Verbesserungspotenzial sieht.

Kassandra Fischer

Auch interessant:

Meistgelesen

Münchner Schneider erklärt: Dieser Stoff eignet sich am besten als Mundschutz 
Münchner Schneider erklärt: Dieser Stoff eignet sich am besten als Mundschutz 
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
„Nur die Wange getätschelt“
„Nur die Wange getätschelt“
Nackerte, Groß-Demo, Umleitungen: So laufen die Klima-Proteste am Freitag
Nackerte, Groß-Demo, Umleitungen: So laufen die Klima-Proteste am Freitag

Kommentare