Augen auf beim Fahrradfahren

Schon wieder kommt es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer

+
Ein Fahrradfahrer wechselt plötzlich auf den Fahrstreifen. Der LKW kann nicht mehr bremsen.

Maxvorstadt - Erneut kommt es in der Maxvorstadt zu einem Verkehrsunfall und wieder ist ein Fahrradfahrer beteiligt: Einmal nicht aufgepasst, endet die Spritztour im Krankenhaus

Gestern Mittag fuhr ein 65-jähriger Münchner mit seinem Fahrrad den Fahrradstreifen die Gabelsbergerstraße stadteinwärts entlang und wollte die Kreuzung zur Luisenstraße geradeaus überqueren.

Links neben dem Fahrradfahrer fuhr ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Freising mit seinem Sattelzug, welcher den Kreuzungsbereich ebenfalls geradeaus überqueren wollte.

Der Fahrradfahrer wechselte plötzlich ohne vorherige Anzeige vom Fahrradstreifen auf den Fahrstreifen der Gabelsbergerstraße und stieß hierbei mit der linken Seite seines Fahrrads gegen den rechten Frontstoßfänger der Sattelzugmaschine.

Hierbei stürzte der Fahrradfahrer und wurde von der Sattelzugmaschine überrollt. Der 65-Jährige wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht.

Das Fahrrad wurde stark beschädigt.

Polizei München/se

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München: Fünf Wohnungseinbrüche an einem Tag
München: Fünf Wohnungseinbrüche an einem Tag
Neubau von Luxushotel –Großbaustelle am Salvatorplatz
Neubau von Luxushotel –Großbaustelle am Salvatorplatz
Gefahr trotz Grün – Ist das Münchens gefährlichste Kreuzung?
Gefahr trotz Grün – Ist das Münchens gefährlichste Kreuzung?
Mahnmal beschädigt – Denkmal an Deportation der Juden beschmiert
Mahnmal beschädigt – Denkmal an Deportation der Juden beschmiert

Kommentare