Im Überblick

Meisterfeier des FC Bayern München am Marienplatz ‒ Infos zu Sperrungen, U-Bahn-Einschränkungen und Verboten

Meisterfeier FC Bayern München
+
Die Meisterfeier des FC Bayern München findet am Sonntag auf dem Marienplatz statt.
  • Jonas Hönle
    VonJonas Hönle
    schließen

Am Sonntag feiert der FC Bayern München auf dem Marienplatz. Während der Meisterfeier kommt dort es zu Sperrungen, Einschränkungen bei der U-Bahn sowie Verboten.

Der FC Bayern München gewann die zehnte deutsche Fußball-Meisterschaft in Folge. Um diese Leistung zu zelebrieren, findet am Sonntag die Titel-Feier auf dem Marienplatz statt. Dort kommt es deswegen zu Sperrungen, Einschränkungen bei der U-Bahn sowie Verboten.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Verbote, Einschränkungen und Sperrungen bei der Meisterfeier des FC Bayern München auf dem Marienplatz

Die Mannschaft wird gegen 13.30 Uhr von Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) im Rathaus empfangen. Dannach geht es zur Feier auf den Balkon, um mit den Fans auf dem Marienplatz den Erfolg zu bejubeln.

Aus Gründen der Sicherheit werden dort an allen Zugängen Sperrungen vorbereitet, die je nach Andrang in Kraft gesetzt werden können. Auf dem gesamten Gelände gilt am Sonntag bereits ab 9 Uhr ein Verbot für Gläser und Pyrotechnik. Auch Fahrräder dürfen nicht mitgenommen werden, bereits abgestellte Radl werden entfernt.

Wie die Stadt München mitteilt, werden an allen Zugängen zum Marienplatz Taschen-Kontrollen durchgeführt. Vor dem Rathaus wird zudem ein Sicherheitsbereich abgesperrt.

Übersichtsplan zur Meisterfeier des FC Bayern München am 15. Mai auf dem Marienplatz.

Während der Meisterfeier befinden sich rund um den Marienplatz Erste-Hilfe-Stationen an der Weinstraße, an der Rosenstraße, am Alten Peter sowie am Turm des Alten Rathauses.

Im Veranstaltungsgelände steht die Toiletten im Marienplatz-Untergeschoss zur Verfügung. Der Zugang zur Gastronomie bleibt während der Meisterfeier des FC Bayern München grundsätzlich möglich, es kann jedoch zu Beeinträchtigungen kommen.

Geschlossene U-Bahn-Ausgänge am Marienplatz während der Meisterfeier des FC Bayern München am Sonntag

Die U-Bahn-Ausgänge Rindermarkt, Fischbrunnen und Dienerstraße bleiben während der Meisterfeier des FC Bayern München geschlossen. Die anderen Ausgänge werden abhängig von der Lage geschlossen. Sobald der Marienplatz voll ist, werden die U-Bahnen auch nicht mehr am Marienplatz halten.

Aufgrund einer Stammstreckensperrung fahren am Sonntag keine S-Bahnen. Die nächste SEV-Haltestelle ist am Odeonsplatz.

Der StadtBus 132 fährt nur verkürzt. Die Haltestellen Tal, Viktualienmarkt, Marienplatz und Schrannenhalle entfallen. Die Linie beginnt und endet somit in der Innenstadt am Isartor.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kein Halt am Stachus ‒ U-Bahn-Linien U4 und U5 in München für mehrere Monate von Sperrung betroffen
München Mitte
Kein Halt am Stachus ‒ U-Bahn-Linien U4 und U5 in München für mehrere Monate von Sperrung betroffen
Kein Halt am Stachus ‒ U-Bahn-Linien U4 und U5 in München für mehrere Monate von Sperrung betroffen
Bei Sanierungsarbeiten in Münchner Altstadt: Große Menge Schussmunition zufällig gefunden
München Mitte
Bei Sanierungsarbeiten in Münchner Altstadt: Große Menge Schussmunition zufällig gefunden
Bei Sanierungsarbeiten in Münchner Altstadt: Große Menge Schussmunition zufällig gefunden
Schwabing: Bringt eine Petition die dringend benötigte Hilfe in der Osterwaldstraße?
München Mitte
Schwabing: Bringt eine Petition die dringend benötigte Hilfe in der Osterwaldstraße?
Schwabing: Bringt eine Petition die dringend benötigte Hilfe in der Osterwaldstraße?
Massive Verkehrsbehinderungen am Mittleren Ring nach Autounfall ‒ Vier Personen verletzt in Münchner Kliniken
München Mitte
Massive Verkehrsbehinderungen am Mittleren Ring nach Autounfall ‒ Vier Personen verletzt in Münchner Kliniken
Massive Verkehrsbehinderungen am Mittleren Ring nach Autounfall ‒ Vier Personen verletzt in Münchner Kliniken

Kommentare