Jetzt wird geflickt

Fassaden-Sanierung: Diese kunstvollen Figuren schmücken das Rathaus

Meisterhafte Aussicht: Hallo-Redakteurin Sabina Kläsener durfte sich kurz wie eine der Roten auf dem Balkon fühlen.
1 von 19
Meisterhafte Aussicht: Hallo-Redakteurin Sabina Kläsener durfte sich kurz wie eine der Roten auf dem Balkon fühlen.
Ein Besprechungsraum der Stadtkämmerei führt auf den Meisterbalkon, auf dem der FC Bayern traditionell seine Titel feiert.
2 von 19
Ein Besprechungsraum der Stadtkämmerei führt auf den Meisterbalkon, auf dem der FC Bayern traditionell seine Titel feiert.
Zahlreiche Inschriften zieren die Fassade des Neuen Rathauses und berichten über die Vorgeschichte des Gebäudes.
3 von 19
Zahlreiche Inschriften zieren die Fassade des Neuen Rathauses und berichten über die Vorgeschichte des Gebäudes.
Den schönsten Ausblick auf den Marienplatz hat die Reiterstatue von Prinz-Regent Luitpold von Bayern.
4 von 19
Den schönsten Ausblick auf den Marienplatz hat die Reiterstatue von Prinz-Regent Luitpold von Bayern.
Der Fagott-Spieler ist einer von zwei Musikanten, die die Fassade des Meisterbalkons schmücken.
5 von 19
Der Fagott-Spieler ist einer von zwei Musikanten, die die Fassade des Meisterbalkons schmücken.
Bei so mancher Meisterfeier wünscht sich der Fan einmal mit dem Musikanten tauschen zu können, um den Fußballern noch näher sein zu können.
6 von 19
Bei so mancher Meisterfeier wünscht sich der Fan einmal mit dem Musikanten tauschen zu können, um den Fußballern noch näher sein zu können.
Im zweiten Obergeschoss wird die Ahnenreihe der bayerischen Herrscher fortgeführt.
7 von 19
Im zweiten Obergeschoss wird die Ahnenreihe der bayerischen Herrscher fortgeführt.
Viel Platz zum Feiern: Heuer werden am Meisterbalkon extra Bienen-freundliche Blumen angebracht.
8 von 19
Viel Platz zum Feiern: Heuer werden am Meisterbalkon extra Bienen-freundliche Blumen angebracht.

Altstadt – Damit eines von Münchens prägnantesten Wahrzeichen auch weiterhin in vollem Glanz erstrahlen kann, wird noch bis Mai die Fassade saniert. Größere Schäden sind wohl nicht zu befürchten.

Das Herzstück Münchens: das neue Rathaus am Marienplatz. Von 1867 bis 1909 durch Georg von Hauberrisser im neugotischen Stil erbaut, ist es eine der beliebtesten Attraktionen bei Touristen. Damit das auch so bleibt, überprüfen Fachleute ab sofort – und noch bis Mitte Mai – wieder die Fassaden des Neuen und Alten Rathauses, um Schäden frühzeitig erkennen und beheben zu können. 

„Sie ist sehr empfindlich, auch weil es viel Zierschmuck gibt“, sagt Robert Hofauer vom Baureferat über die Fassade des Neuen Rathauses. Wirklich große Schäden gab es in den vergangenen Jahren aber nicht zu beklagen.

Die Fassade des Alten sei ohnehin unempfindlicher, da sie aus verputztem Mauerwerk bestehe, so Hofauer. Die Türmchen sind aus Muschelkalk. Statuen Ludwigs des Bayern an der Westfassade und Heinrichs des Löwen an der Ostfassade schmücken den Bau, dessen Geschichte ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Münchner Stadtwappen prangen an der Turmfassade. 

Sabina Kläsener

Herrscher, Musiker und Flitterwochen

41 Herrscher, wie Albert V. der Großmütige, zieren die Vorderseite des Neuen Rathauses. Diese Ahnenlehre bietet damit den umfangreichsten Zyklus an einem deutschen Rathaus. 

Das Glockenspiel gehört zu den bekanntesten Elementen der Fassade. Vergangenes Jahr wurden die Figuren restauriert. Da dies während des laufenden Betriebs geschah, mussten Papp-Figuren das Brautpaar auf der Hochzeitsebene ersetzen. „Wir haben gescherzt, dass sie endlich in die Flitterwochen fahren“, erklärt Robert Hofauer vom Baureferat. 

Wenn die Spieler des FC Bayern ihren Meistertitel auf dem Balkon feiern, schauen zwei kleine Musiker neugierig zu. 

Auf dem Balkon im zweiten Stock sind zudem die Bürgertugenden Gewerbefleiß, Häuslichkeit, Bürgermut und Wohltätigkeit abgebildet. Ein Stockwerk höher zeigen Figuren Charaktereigenschaften der Bürger, wie Geiz, Musikliebe und Humor.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sicherheitskräfte: Welche Dienste die Münchner Polizei unterstützen – und was sie dürfen
Sicherheitskräfte: Welche Dienste die Münchner Polizei unterstützen – und was sie dürfen
Abbiegeunfall am Sendlinger-Tor-Platz: Spontane Mahnwache um 19 Uhr
Abbiegeunfall am Sendlinger-Tor-Platz: Spontane Mahnwache um 19 Uhr
K2 Blade Night: Straßensperren und Busausfälle am Montag
K2 Blade Night: Straßensperren und Busausfälle am Montag
Altstadt: Lkw-Fahrer fährt Polizeiauto an und flüchtet
Altstadt: Lkw-Fahrer fährt Polizeiauto an und flüchtet

Kommentare