Bis Ende August

Altstadt: Färbergraben monatelang dicht

+
Hier geht bald nichts mehr.

Und schon steht die nächste Baustelle in den Startlöchern. Dieses Mal trifft es das größte Nadelöhr Münchens: Der Färbergraben.

Altstadt – Nicht die längste Praline der Welt – aber sicher das größte Nadelöhr Münchens: Der Färbergraben, parallel zur Neuhauser Straße. Hier stoppt ein Erdgasprojekt der Stadtwerke Infrastruktur bis voraussichtlich Ende August alle Autofahrer, die so zum Rosental wollen.

Zwischen Sattlerstraße und Oberanger für den Durchgangsverkehr voll gesperrt

Der Färbergraben als direkter Durchstich vom Stachus zum Viktualienmarkt wird während der Bauzeit zwischen Sattlerstraße und Oberanger für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Das Parken im Baustellenbereich ist nur eingeschränkt möglich, die Zugänge zu Häusern und Einfahrten werden durch Brücken sichergestellt.

Einbahnregelung von der Hotterstraße, über Sattlerstraße bis zum Rindermarkt

Kein echter Trost: Während der Bauzeit wird eine Einbahnregelung von der Hotterstraße, über Sattlerstraße bis zum Rindermarkt eingerichtet. Parken und Halten ist dort nicht erlaubt. Nach Abschluss der Arbeiten werden die Fahrbahnen und Oberflächen wiederhergestellt sagen die SWM.

Lesen Sie hier die News aus Münchens Vierteln

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

26-Jähriger erleidet Stichverletzung – Vermutliche Täter fliehen mit Auto
26-Jähriger erleidet Stichverletzung – Vermutliche Täter fliehen mit Auto
Eltern steigen ein: Ab jetzt wird in München auch donnerstags fürs Klima demonstriert
Eltern steigen ein: Ab jetzt wird in München auch donnerstags fürs Klima demonstriert
Erst wirft er Pflastersteine auf Autos – Dann prügelt er auf Polizisten ein
Erst wirft er Pflastersteine auf Autos – Dann prügelt er auf Polizisten ein
SWM warnt – Gefälschte Mahnbriefe im Umlauf!
SWM warnt – Gefälschte Mahnbriefe im Umlauf!

Kommentare