Im Verdachtsfall in den Drive-in 

Mobile Teststation in Haar eingerichtet

Die Haarer Teststation können nur Bürger im Auto anfahren, die zuvor einen Termin vereinbart haben.
+
Die Haarer Teststation können nur Bürger im Auto anfahren, die zuvor einen Termin vereinbart haben.

Haar – Unter Hochdruck hat die Gemeinde Haar zusammen mit dem kbo Isar Amper Klinikum und der Feuerwehr binnen weniger Tage in der Tiefgarage am Poststadl, Münchner Straße 3, eine Mobile Teststation für das Corona-Virus hochgezogen. 

Getestet wird nur mit Überweisung vom Arzt und im Auto. Wer den Verdacht hat, mit dem Corona-Virus infiziert zu sein, wendet sich laut Bürgermeisterin Gabriele Müller telefonisch an seinen Hausarzt. Dieser wird im Bedarfsfall eine Überweisung an die Teststation ausstellen, die der Gemeinde übermittelt wird. Die Gemeinde meldet sich am gleichen, spätestens am folgenden Tag telefonisch bei dem Patienten und vereinbart einen Termin. „Es hat keinen Sinn, direkt im Rathaus anzurufen oder bei der Teststation ohne Termin vorbeizufahren“, betont die Bürgermeisterin. Diese Leute werden wieder weggeschickt. Dafür sorgen die Sicherheitsleute am Eingang. Ein Massenansturm auf die Teststation und damit verbundenes Chaos soll so vermieden werden. Bürger mit Termin fahren zum vereinbarten Zeitpunkt zur Tiefgarage, dort finden eine Personen- und Ausweiskontrolle statt. Auch die Versichertenkarte der Krankenkasse ist mitzubringen. Das medizinische Personal führt an der nächsten Station einen Abstrich durch das Autofenster durch. Das Ergebnis bekommen die Getesteten über ihren Arzt mitgeteilt.

Die Teststation ist nicht für Fußgänger oder Radfahrer gedacht. Diese werden vom Gesundheitsamt oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst zu Hause getestet. Dieser soll durch die mobilen Stationen, die nach und nach in den Kommune errichtet werden, entlastet werden.

Freiwillige mit medizinischer Ausbildung, die die Tests durchführen, sind nach wie vor willkommen. „Die derzeitige Situation wird sich so schnell nicht ändern“, so Müller.

Mehr über Aktuelles aus Haar gibt es in der Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare