„Vollsperrung“ im Hof

Kurioser Zwischenfall in Haarer Wohngebiet

Am vergangenen Mittwoch machte ein herabgestürzter Betonpfeiler die Ein- und Ausfahrt in und aus den Garagen an der Ferdinand-Kobell-Straße 5 unmöglich.
+
Am vergangenen Mittwoch machte ein herabgestürzter Betonpfeiler die Ein- und Ausfahrt in und aus den Garagen an der Ferdinand-Kobell-Straße 5 unmöglich.

Die sechs Nutzer des Garagenhofs an der Ferdinand-Kobell-Straße 5 hatten vergangenen Mittwoch ein Problem: Ein Betonträger lag quer über der Grundstücksausfahrt, es gab kein Hinaus und kein Hinein mehr. Und zwar über Stunden!

Verursacher dieser buchstäblich festgefahreren Situation war ein 29-jähriger Lkw-Fahrer aus Moosach, der laut Polizei gegen 10 Uhr auf der Ferdinand-Kobell-Straße wenden wollte und dazu rückwärts in den Garagenhof fuhr. Just beim Rückwärtsfahren in die Einfahrt übersah er jedoch den Höhenbegrenzer aus Stahlbeton, rammte diesen und brachte ihn schließlich sogar zum Herunterstürzen. Ein Anwohner berichtet gegenüber HALLO, dass dieser Unfall nicht der erste gewesen sei; vielmehr sei der Höhenbegrenzer schon öfter von Lkw angefahren worden – wenn auch nicht mit diesen weitreichenden Folgen. Die Freiwillige Feuerwehr Haar übernahm am Mittwoch die Beseitigung des Trägers. Laut Polizei beträgt der Sachschaden sowohl am Lkw, als auch am Betonträger mehrere tausend Euro.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - Impfstoff-Lieferschwierigkeiten
Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - Impfstoff-Lieferschwierigkeiten
Gefährliche Körperverletzung in München - Busfahrer zeigt Zivilcourage und wird zu Boden geprügelt
Gefährliche Körperverletzung in München - Busfahrer zeigt Zivilcourage und wird zu Boden geprügelt
Corona-Lockdown an Schulen in Bayern ‒ Alle Schulabschlussprüfungen verschoben ‒ Förderprogramm für Luftfilter erweitert
Corona-Lockdown an Schulen in Bayern ‒ Alle Schulabschlussprüfungen verschoben ‒ Förderprogramm für Luftfilter erweitert
Situation am Münchner Hauptbahnhof eskaliert: Attacke mit Kinderwagen - dann Bundespolizist gebissen
Situation am Münchner Hauptbahnhof eskaliert: Attacke mit Kinderwagen - dann Bundespolizist gebissen

Kommentare