Von Mamas, die Einhörner malen können

Die Kinder vom Kinderhaus Haar zum Muttertag

+
Die Vier- bis Sechsjährigen vom Kinderhaus Haar wissen ganz genau, warum ihre Mütter die besten sind!

Der Muttertag hat eine lange Tradition in Deutschland. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts wird jeden zweiten Sonntag im Mai der Tag zu Ehren der Mütter gefeiert. Aber was schätzen die Kleinsten eigentlich am meisten an ihren Mamas? HALLO hat die Löwengruppe vom Kinderhaus Haar gefragt.

Der kleine Ben-Luca vom Kinderhaus in Haar weiß ganz genau, warum er seine Mami so lieb hat: „Die wäscht nämlich immer meine Wäsche“, erzählt er stolz. Und Lena findet es besonders toll, dass ihrer Mama so gut kocht. Samiha hingegen schätzt besonders die Mal- künste ihrer Mutter. Michael freut sich, wenn Mama ihm Schokolade gibt und Matteo, wenn sie einen leckeren Kuchen backt. Außerdem, und da sind sich alle einig, ist die Mama vor allem deshalb so toll, weil sie viel mit ihnen spielt! Schnell wird klar, selbst die Kleinsten wissen es schon: Ohne Mama geht nix! Daher gibt es für die vier- bis sechsjährigen Kindergartenkinder eine Menge Gründe, ihre Mütter am kommenden Sonntag gebührend zu feiern, ob mit einem selbstgemalten Bild, einem frisch gepflückten Blumenstrauß oder einfach nur einem dicken Schmatzer. Denn die Kindergartenkinder sehen ganz genau, was ihre Mütter leisten. Für sie sind Mamas Allroundgenies, die neben dem ganzen Kochen und Backen auch noch Geschichten erzählen, spielen und verzauberte Einhörner oder Bären malen können. Kein Wunder also, das Pascal seiner Mama am liebsten ein schwarzes Pferd zum Muttertag schenken möchte, denn die hat sie besonders gerne, betont er.

Die Tradition, einmal im Jahr den Muttertag zu feiern stammt eigentlich aus den USA. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kam sie nach Europa und wie das bei vielen heutigen Traditionen ist, hat natürlich die Blumenindustrie einen maßgeblichen Anteil daran, dass sich der Tag europaweit durchsetzte. Doch selbst wer den Konsum an diesem Tag ablehnt, kommt wohl nicht umhin, an diesem Sonntag zumindest zum Telefonhörer zu greifen und paar nette Worte hinein zu sprechen. Denn auch wenn man eigentlich das ganze Jahr über Muttertag feiern sollte, ist es gar nicht schlecht, dass man zumindest einmal im Jahr daran erinnert wird, einfach mal Danke zu sagen. Die Löwengruppe vom Kinderhaus wird das am Sonntag mit Sicherheit nicht vergessen. 

lw

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare