Es gibt noch mehr als nur Fußball!

Haarer Bundesliga-Baseballer werben in Schulen um Nachwuchs

Mit dem Baseballschläger den kleinen Ball zu treffen, ist verdammt schwer – und macht dennoch wahnsinnig Spaß! Die Haarer „Disciples“ haben es in den vergangenen Wochen daher ohne Mühe geschafft, die Grundschüler der Gemeinde Haar für ihren Sport zu begeistern.
+
Mit dem Baseballschläger den kleinen Ball zu treffen, ist verdammt schwer – und macht dennoch wahnsinnig Spaß! Die Haarer „Disciples“ haben es in den vergangenen Wochen daher ohne Mühe geschafft, die Grundschüler der Gemeinde Haar für ihren Sport zu begeistern.

Baseball – immer noch schreibt diese Sportart manchem Deutschen ein großes Fragezeichen ins Gesicht. Nicht so in Haar – schließlich hat man hier mit den „Disciples“ eine erfolgreiche Bundesliga-Mannschaft am Start! Und dank des Engagements der Baseballer können schon die Grundschüler vor Ort in die amerikanische Sportart hineinschnuppern.

Selbst einen Baseballschläger in Händen halten, den glatten Ball hochwerfen, auf dem Wurfhügel stehen – all das fühlte sich für die Grundschüler der St. Konrad Schule ziemlich aufregend an. Jedes Jahr lädt der Haarer Baseballverein sämtliche Grundschüler zu sich auf den Baseballplatz ein, Spieler der Erstliga-Mannschaft stellen den Sport vor, erklären grob die Grundregeln – und lassen anschließend die Kleinen einfach mal mit viel Spaß ausprobieren. „Wir wollen natürlich unseren Sport präsentieren, aber vor allem die Kinder zur Bewegung motivieren – und zeigen, dass es noch Alternativen zu Mannschaftssport-Klassikern wie Fußball gibt“, erklärt Christopher Howard, Sportdirektor der „Disciples“.

Der Erfolg gibt den „Disciples“ recht: Mittlerweile gibt es schon eine ganze Reihe Spielerinnen und Spieler in ihren Reihen, deren Feuer für Baseball in genau einer solchen spielerischen Aktion entfacht wurde. Aber ab wann kann man denn mit Baseball beginnen? „Eigentlich ab dem Moment, in dem man laufen kann“, sagt Howard lachend. Die Jüngsten im Haarer Verein sind gerade einmal vier Jahre alt. Und mit Feuereifer dabei. Wer weiß, ob nicht auch einen der Haarer Grundschüler nun das Baseball-Fieber gepackt hat?

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - Impfstoff-Lieferschwierigkeiten
Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - Impfstoff-Lieferschwierigkeiten
München: Fünf Meter hohe Flammen - Christbaumsammelplatz in Haidhausen brennt lichterloh
München: Fünf Meter hohe Flammen - Christbaumsammelplatz in Haidhausen brennt lichterloh
Corona-Lockdown an Schulen in Bayern ‒ Alle Schulabschlussprüfungen verschoben ‒ Förderprogramm für Luftfilter erweitert
Corona-Lockdown an Schulen in Bayern ‒ Alle Schulabschlussprüfungen verschoben ‒ Förderprogramm für Luftfilter erweitert
Gefährliche Körperverletzung in München - Busfahrer zeigt Zivilcourage und wird zu Boden geprügelt
Gefährliche Körperverletzung in München - Busfahrer zeigt Zivilcourage und wird zu Boden geprügelt

Kommentare