Digitale Vernetzung

Offene Jugendarbeit in Zeiten von Corona – „Digitales“ Dino in Haar

Die Pädagoginnen und Pädagogen des Jugendtreffs Dino sind online weiter für die Jugendlichen da.
+
Die Pädagoginnen und Pädagogen des Jugendtreffs Dino sind online weiter für die Jugendlichen da.

Haar – Der Jugendtreff Dino am Wieselweg 1a in Haar setzt in Zeiten der Corona Krise auf digitale Vernetzung. So wurde die klassische Offene Jugendarbeit durch die Pädagogen vor Ort in den letzten Wochen auf ein Onlineformat umgedacht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dino kommunizieren mit ihrem Klientel nun via Livestories über die Social Media Instagram und Facebook.

Außerdem wurde vor kurzem das "Dino TV" als neues Medium ins Leben gerufen. Jugendliche bekommen auf dem hauseigenen YouTube Kanal Zugang zu den verschiedensten Videos. Ob Episoden aus der beliebten Dinoversität des Lebens - Know How macht schlau, Comedy Einlagen der Pädagogen oder musikalische Showeinlagen - das alles gibt es im „Dino TV“ zu sehen. Neue Folgen sind auf dem Profil Jugendtreff Dino zu finden und werden immer mittwochs um 20 Uhr ausgestrahlt.

Ein weiteres Kommunikationsmittel für die Jugendlichen ist die Nutzung von Skype oder der App Jitsi Meet. Auf Skype hat das Dino Team bereits ein "Dinofon" für die Jugend eingerichtet, wo sich die Pädagogen - vorerst immer freitags von 16 bis 18 Uhr - mit den Jugendlichen via Videokonferenz austauschen können. Hier besteht auch die Möglichkeit, den Bedürfnissen der Jugendlichen entsprechend, Fragen zu beantworten oder Beratungsangebote zur Verfügung zu stellen, wie es bisher im Offenen Betrieb der Fall war. Zusätzlich wurde noch ein eigener Dino-Server auf Discord eingerichtet, welcher demnächst freigeschalten wird und ein virtuelles Jugendzentrum ermöglichen soll.

Die Mitarbeiter beschäftigen sich vor Ort gerade mit all den Dingen, die in letzter Zeit untergegangen sind. So werden beispielsweise mit medialer Partizipation der Jugendlichen die Theke und der Flur renoviert und natürlich auch ausgemistet und aufgeräumt. Zudem werden im Haus gerade die Brandschutzrichtlinien angeglichen und durch bauliche Maßnahmen optimiert.

Zusammen mit den Kollegen aus der Freizeitstätte ZAP in Ismaning produziert das Dino nun auch Behelfsmasken aus Baumwollstoff. Der Aufruf des Klinikums Dritter Orden in München hatte Ende März schon viele Hobbynäherinnen dazu inspiriert, die Community-Masken nachzunähen. Das Dino verteilt die DIY Masken auch an Einrichtungen in der Gemeinde Haar.

Der Jugendtreff Dino zurzeit auch die ungenutzten PCs für das Projekt Folding@home zur Verfügung. Dieses Projekt in den USA ruft derzeit weltweit dazu auf, ungenutzte Verarbeitungsressourcen des eigenen Computers zur Verfügung zu stellen. Folding@home möchte durch dieses verteilte Rechnen eine Simulation zur Entfaltung von Proteinen erstellen. Auch Viren wie das Coronavirus enthalten Proteine, mit deren Hilfe sie das menschliche Immunsystem unterdrücken und sich reproduzieren können. Folding@home möchte mit der Simulation das Protein in Bewegung sehen und somit verstehen, wie die viralen Proteine funktionieren und herausfinden, wie man sie stoppen kann. Jeder kann Rechnerleistung spenden, indem er die entsprechende Software auf seinem PC installiert und vielleicht hilft dieses Projekt bei der Entwicklung eines Therapeutikums für Covid-19.

Am Ende kann man aus all den Angeboten und Aktionen ein klares Fazit ziehen: Die klassische Offene Jugendarbeit kann nicht durch eine virtuelle Form ersetzt werden. Dennoch sind die neuen Herausforderungen, vor die Pädagogen in Zeiten wie diesen gestellt werden, bereichernd für die zukünftige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Somit werden Angebote, welche der aktuellen Situation entsprungen sind, auch in der Jugendarbeit der Zukunft eine Rolle spielen. Die Pädagogen des Jugendtreffs Dino sind zuversichtlich und sehen den Wandel als Chance, ihr Arbeitsfeld zu erweitern und ganz im Sinne der Prinzipien der Offenen Kinder- und Jugendarbeit an die Bedürfnisse der Klientel anzupassen.

Mehr über Haar und den Münchner Osten gibt es in der Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
"Die große Liebe kam unerwartet"
"Die große Liebe kam unerwartet"
Drogen-Skandal bei der Polizei München: Razzia in 30 Wohnungen - Umfangreichste Ermittlung gegen Polizisten
Drogen-Skandal bei der Polizei München: Razzia in 30 Wohnungen - Umfangreichste Ermittlung gegen Polizisten
Hallo verlost mit der Munich Guitar Company eine Cordoba Ukulele inklusive Tasche
Hallo verlost mit der Munich Guitar Company eine Cordoba Ukulele inklusive Tasche

Kommentare