Haar: Kitas ohne Personal – 130 Kinder ohne Platz

Dworzak schreibt Müller

+
Klare Worte hat Haars Bürgermeister Helmut Dworzak in seinem Schreiben an Familienministerin Emilia Müller zur Betreuungssituation in Haar gefunden.

Trotz genügend Kinderbetreuungsplätzen können in Haar 130 Buben und Mädchen nicht aufgenommen werden. Es fehlt am Personal und Bürgermeister Helmut Dworzak hat die bayerische Familienministerin Emilia Müller gebeten, zur Überwindung des Engpasses zumindest befristet ein Personalmodell aus Fach- und Laienkräften zuzulassen.

Was nützen die schönsten Räume zur Kinderbetreuung, wenn sich kein Fachpersonal findet? Der Erziehermangel, unter dem viele Einrichtungen der Landeshauptstadt München seit langem leiden, hat nun auch Haar mit voller Wucht erreicht. Räumlich ist die Gemeinde gut aufgestellt, dennoch können derzeit 164 freie Plätze, für die 130 Anmeldungen vorlagen, wegen Personalmangels nicht besetzt werden.

Für Haars Bürgermeister Helmut Dworzak Grund genug, klare Worte an Bayerns Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, Emilia Müller, zu richten. „Hinter der rechnerischen Zahl stehen rund 130 Kinder, die nicht betreut werden können, und deren Eltern. Alle 19 Einrichtungen in Haar arbeiten am Maximum. Die Personaldecke ist dünn, die Belastung hoch“. Träger berichteten von Burn-out-Ausfällen und einem hohen Krankenstand pädagogischer Fachkräfte. „Bei weiteren Krankmeldungen laufen einige Einrichtungen Gefahr, die Förderkriterien zu verletzen. Aktuell können wir in Haar kein Kind mehr aufnehmen, auch keinen Härtefall. Um deutlich zu bleiben: Nichts geht mehr.“ so Dworzak in seinem Schreiben am Müller.

Weil Fachpersonal fehlt, müssen Eltern um den dringend benötigten Betreuungsplatz für ihren Nachwuchs bangen. Der Erzieher-Markt ist leergefegt, ab und an bewerben sich Kinderpflegerinnen auf die vielen offenen Stellenanzeigen. Nach den strengen Förderrichtlinien dürfen mit einer Kinderpflegerin allein jedoch keine Gruppen eingerichtet werden. Da ist es auch egal, ob eine solche Kraft seit Jahren die Aufgaben einer Erzieherin ausübt und mehr von diesem Bereich versteht, als manche Erzieherin – es fehlt das Prädikat „Fachkraft“. Eine Grundschullehrerin beispielsweise, die am Nachmittag Hortkinder betreut, gilt ebenfalls nicht als Fachkraft. Lediglich in der Mittagsbetreuung sind Laien – meist engagierte Mütter – zugelassen. 

Für Bürgermeister Helmut Dworzak ein Unding. „Ich plädiere dringend für eine befristete Lockerung der starren Genehmigungskriterien. Der Bildungsaspekt in der Kita ist wichtig und richtig. In der derzeitigen Situation stellt sich aber die Frage: Wie viel Bildung wollen wir uns leisten, wenn wir die notwendige Betreuung nicht gewährleisten können?“ Er verlange weder die Freigabe aller Qualitätsstandards noch eine Herabstufung des Erzieherberufs. Im gegenwärtigen Engpass könne aber ein Personalmodell aus Fach- und Laienkräften in der täglichen Gruppenarbeit Entlastung bringen für eine Fachkraft, der dann wieder Zeit und Raum für tatsächliche Bildungsarbeit bleibe, so Dworzak.

„Kommen wir nicht zu einer Neuordnung der Förderkriterien, drohen Kürzungen der Buchungszeiten, Gruppenschließungen und Elternproteste. Ich hoffe sehr, dass Sie im Sinne der Familien und Einrichtungen aktiv werden“, appelliert Helmut Dworzak abschließend an Familienministerin Emilia Müller. Gabriele Mühlthaler

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Warum kam es zur Explosion der Fliegerbombe in München? Ermittlungen zum Unglück auf der Bahn-Baustelle laufen
MÜNCHEN
Warum kam es zur Explosion der Fliegerbombe in München? Ermittlungen zum Unglück auf der Bahn-Baustelle laufen
Warum kam es zur Explosion der Fliegerbombe in München? Ermittlungen zum Unglück auf der Bahn-Baustelle laufen
Der Cannabis-Verkauf an Erwachsene wird erlaubt – <br/>was Suchtexperten und Polizei zu dem Vorhaben sagen
MÜNCHEN
Der Cannabis-Verkauf an Erwachsene wird erlaubt – 
was Suchtexperten und Polizei zu dem Vorhaben sagen
Der Cannabis-Verkauf an Erwachsene wird erlaubt – 
was Suchtexperten und Polizei zu dem Vorhaben sagen
Für das perfekte Weihnachtsmenü: Hallo verlost Rezeptbücher für festliche Schlemmereien
GEWINNSPIELE
Für das perfekte Weihnachtsmenü: Hallo verlost Rezeptbücher für festliche Schlemmereien
Für das perfekte Weihnachtsmenü: Hallo verlost Rezeptbücher für festliche Schlemmereien
Wellness in Italien: Gewinnen Sie einen Romantikurlaub im Fünf-Sterne-Hotel
GEWINNSPIELE
Wellness in Italien: Gewinnen Sie einen Romantikurlaub im Fünf-Sterne-Hotel
Wellness in Italien: Gewinnen Sie einen Romantikurlaub im Fünf-Sterne-Hotel

Kommentare