Brücke an der Haarer Jagdfeldschule wurde abgerissen

+

Zahlreiche Kinder sind seit den 70er-Jahren über diese Brücke gelaufen, um sicher in die Jagdfeldschule Haar zu gelangen. Vergangenen Montag ist die mittlerweile ziemlich morsche Brücke abgerissen worden. Der Grund für den Abriss war der schlechte bauliche Zustand, so dass sich eine Sanierung nicht mehr gelohnt hätte, heißt es aus dem Rathaus. Abgesehen davon erfüllte die Brücke auch nicht mehr die modernen Anforderungen eines barrierefreien Übergangs und wurde – selbst von den Schülern – kaum noch genutzt. Eine neue Brücke ist nicht geplant. Eine Ampelanlage sowie Schülerlotsen sollen den Kindern zukünftig helfen, auch weiterhin sicher in der Schule anzukommen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München: Polizei sprengt illegale Party in der Maxvorstadt - 24-Jährige stürzt vier Meter in die Tiefe
München: Polizei sprengt illegale Party in der Maxvorstadt - 24-Jährige stürzt vier Meter in die Tiefe
Corona-Impfungen in Bayern: Caritas München fordert schnelleren Einsatz in Kitas
Corona-Impfungen in Bayern: Caritas München fordert schnelleren Einsatz in Kitas
Zimmer in München gegen Sex: Vermieter verlangt sexueller Handlungen von Frau und Mädchen ‒ nicht nur für ihn
Zimmer in München gegen Sex: Vermieter verlangt sexueller Handlungen von Frau und Mädchen ‒ nicht nur für ihn
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann

Kommentare