Nach der Medaille soll der Pokal kommen

Boxer der Kampfgemeinschaft Haar/Kirchseeon holt Goldmedaille

+
Nach einem harten Kampf holte Boxer Marcel Fratz (links) von der Kampfgemeinschaft ATSV Kirchseeon/ TSV Haar die Goldmedaille.

Mit der „Medaillen-Open“ in Fürstenfeldbruck wird jedes Jahr die Boxsaison eröffnet. Marcel Fratz von der Kampfgemeinschaft TSV Haar/ATSV Kirchseeon nahm daran teil. Mit Edward Lutumba vom BC Piccolo Füstenfeldbruck bekam er den Lokalmatador zugelost.

Haar -– Das Trainergespann Felixberger/Massaro hatte schon vor Beginn des Kampfes beim Medaille-Open in Fürstenfeldbruck etwas Arbeit, seinen Schützling auf den Gegner taktisch einzustellen.

Edward Lutumba vom BC Piccolo Fürstenfeldbruck ist in seiner jungen Laufbahn noch unbesiegt, Marcel Fratz von der Kampfgemeinschaft ATSVKirchseeon/ TSV Haar hingegen mit vier Siegen in Serie ebenfalls in aufsteigender Form. Man konnte also mit einem spannenden Kampf rechnen. Die beiden Akteure erfüllten die Erwartungen des Publikums. Lutumba, dem Boxer der Kampfgemeinschaft körperlich überlegen, marschierte von Beginn der ersten Runde an nach vorne.

Doch Fratz verstand es gut, die Angriffe des Fürstenfeldbruckers abzublocken. Schnelle Schlagkombinationen durchbrachen Lutumbas Deckung.

Die erste Runde ging an Marcel Fratz. Ermutigt durch den positiven Kampfverlauf boxte Fratz im zweiten Durchgang wesentlich entschlossener. Mehrmals stellte er Lutumba an den Seilen und landete harte Treffer. Gegen Ende der Runde zeichnete sich bei Lutumba eine leichte Formschwäche ab.

Seine Schläge wurden ungenau, der Punktevorsprung des Boxers vom TSV Haar/ATSV Kirchseeon wuchs weiter an.Jetzt galt es, den Vorsprung in der Schlussrunde weiter auszubauen. Fratz, den Sieg vor Augen, kämpfte entschlossen.

Lutumba fand keine boxerischen Mittel, den Kampf noch zu drehen. Angefeuert aus seiner Ecke landete Fratz Treffer auf Treffer und verließ, mit einer Goldmedaille ausgezeichnet, als Sieger den Fürstenfeldbrucker Ring. Die Sekundanten der Landkreisboxer sind sehr zufrieden: Marcel Fratz ist bereits in guter Form.

Vor der oberbayerischen Meisterschaft im April wollen die Landkreisboxer noch an einigen Turnieren teilnehmen. Das erklärte Ziel der Boxgemeinschaft: Dieses Jahr soll wieder ein Mal ein Siegerpokal ins Regal.

Lesen Siehier weitere Nachrichten aus Ihrer Region.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare