Würmtal

Sanierung der Gräfelfinger Waldstraße schon im Sommer

+
Seit 2008 wurde der Ausbau der Waldstraße in Gräfelfing immer wieder aufgeschoben. Jetzt gibt die Gemeinde die Arbeiten überraschend noch heuer in Auftrag.

Gräfelfing: Das lange aufgeschobenes Projekt kostet die Gemeinde Gräfelfing 672 000 Euro.

Die Waldstraße in Gräfelfing wird im Sommer auf dem Abschnitt zwischen Ruffiniallee und Irminfriedstraße saniert. Weil der Würmtal-Zweckverband die Fahrbahn für die Erneuerung von Kanalrohren und Wasserleitungen ohnehin öffnet, geht die Gemeinde Gräfelfing das lange aufgeschobene Bauprojekt nun an. Die Kosten belaufen sich auf 672 000 Euro.

Pläne für die Sanierung gibt es bereits seit 2008. Doch aus verschiedenen Gründen wurde die Maßnahme immer wieder aufgeschoben. Nun sollen ab Mai die Bagger rollen. Der genaue Zeitplan steht aber noch nicht fest. Während der Arbeiten dürfte es zu Verkehrsbehinderungen kommen: Wegen der anliegenden Wolfartklinik ist die Waldstraße stark befahren und zugeparkt.
ad

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Grasbrunner Energieberater Rainer von Kutzschenbach hört auf
Grasbrunner Energieberater Rainer von Kutzschenbach hört auf
Großer Erfolg für die Kirchheimer Leichtathleten bei den „Süddeutschen“
Großer Erfolg für die Kirchheimer Leichtathleten bei den „Süddeutschen“
Im Bergtierpark Blindham bei Aying können Kinder seltene und heimische Tierarten kennenlernen
Im Bergtierpark Blindham bei Aying können Kinder seltene und heimische Tierarten kennenlernen

Kommentare