Auch in Unterbiberg soll es künftig in der Adventszeit weihnachten

Unterbiberg: Antrag auf Weihnachtsbeleuchtung

+
Ob Sterne oder ein anderes Weihnachtsmotiv die Straßen Unterbibergs zukünftig in der Adventszeit erhellen werden, muss noch geklärt werden.

Neubiberg/Unterbiberg – Weihnachten hatte noch gar nicht angefangen, da wurde im Neubiberger Gemeinderat schon an die Adventszeit 2020 gedacht. In der Sitzung vom 16. Dezember wurde einstimmig beschlossen, dass Unterbiberg ab diesem Jahr sowohl einen beleuchteten Christbaum auf dem Marktplatz als auch Weihnachtsbeleuchtung an den Straßen bekommen soll.

Der SPD-Antrag hätte sogar noch rechtzeitig für 2019 weihnachtliches Licht nach Unterbiberg bringen können, sollte er doch eigentlich schon in der Novembersitzung besprochen werden. Allerdings sah die Verwaltung die Angelegenheit nicht als so dringlich an, um die ohnehin schon sehr volle Tagesordnung vom 18. November zu erweitern.

Nun also ab diesem Jahr wird analog zum Christbaum vor dem Neubiberger Rathaus eine beleuchtete Tanne auf dem Unterbiberger Marktplatz aufgestellt. An den Laternenmasten entlang der Ortsdurchfahrt ab der Lilienthalstraße gegenüber Intel bis zur Ausfahrt bei den Supermärkten an der Hachinger Bach Straße wird Weihnachtsbeleuchtung installiert. 

Ebenso an der Verlängerung der Zwergerstraße im alten Ortskern. Die Verwaltung soll nun die Kosten dafür prüfen. Auch wird geschaut, ob Sterne, Sterne mit Schweif oder andere Weihnachtsmotive verwendet werden sollen.

Begründet wird der Antrag damit, dass die Ortsdurchfahrt gerade in der dunklen Jahreszeit wenig attraktiv ist. Eine weihnachtliche Beleuchtung würde ebenso wie der Christbaum den Ortsteil erleuchten und die Gesamt-Attraktivität positiv beeinflussen.

ija

Lesen Sie weitere Nachrichten aus der Region in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hohenbrunn: Grüne fordern Öffnung des MUNA-Waldes
Hohenbrunn: Grüne fordern Öffnung des MUNA-Waldes
Zwergerl in Höhenkirchen feiern am Freitag Tag der offenen Tür
Zwergerl in Höhenkirchen feiern am Freitag Tag der offenen Tür
Putzbrunn: Flächennutzungsplan bekommt letzte Ergänzungen
Putzbrunn: Flächennutzungsplan bekommt letzte Ergänzungen
Neubiberger CSU stößt mit Vorschlag zu zweitem Bürgerbüro in Unterbiberg auf Kritik
Neubiberger CSU stößt mit Vorschlag zu zweitem Bürgerbüro in Unterbiberg auf Kritik

Kommentare