Umsonst ins Freibad

Für bedürftige Kinder stiftet die Gemeinde Neubiberg heuer eine Saisonkarte für das Unterhachinger Freibad. Foto: HALLO-Archiv/Charly D

Sozialhilfeberechtigten Familien möchte die Gemeinde Neubiberg ein Ostergeschenk machen: eine Familiensaisonkarte von April bis Oktober 2012 für das beliebte Unterhachinger Freibad.

Finanziert werden die Freikarten aus den Spenden der „Aktion Christkind“, zu der die Gemeinde Neubiberg jedes Jahr vor Weihnachten aufruft. Die gespendeten Gelder werden insbesondere für Kinder aus sozialhilfeberechtigten Familien verwendet, um Weihnachtsgeschenke, Schulausstattung, Nachhilfeunterricht, Sprachkurse oder die Teilnahme am Ferienprogramm zu ermöglichen. Da noch ausreichend Spendengelder zur Verfügung stehen, wird heuer erstmals die „Aktion Osterhase“ gestartet, um Kindern und ihren Familien eine zusätzliche Freude mit einer spritzigen Badesaison zu machen. „Auch Familien mit wenig Einkommen sollen die Möglichkeit haben, wie alle anderen am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen“, erklärt Bürgermeister Günter Heyland die neue Aktion. Weitere Infos im Sozialamt Neubiberg (Karin Mireis-Lang, Tel. 089/600 12 150 oder E-Mail karin.mireis-lang@ neubiberg.de.

Auch interessant:

Meistgelesen

Einbruch in Neubiberger Schule
Einbruch in Neubiberger Schule
Landrat würdigt verdiente Bürger im sozialen Bereich
Landrat würdigt verdiente Bürger im sozialen Bereich
Tag der offenen Tür beim Hospizkreis Ottobrunn 
Tag der offenen Tür beim Hospizkreis Ottobrunn 

Kommentare