Schulweghelfer in Höhenkirchen-Siegertsbrunn suchen Verstärkung

Schulweghelfer in Höhenkirchen-Siegertsbrunn suchen Verstärkung

Schulweghelfer in Höhenkirchen-Siegertsbrunn suchen Verstärkung
Putzbrunner „Winterholler-Grundstück“ wartet seit vielen Jahren auf eine Bebauung

Putzbrunner „Winterholler-Grundstück“ wartet seit vielen Jahren auf eine Bebauung

Putzbrunner „Winterholler-Grundstück“ wartet seit vielen Jahren auf eine Bebauung

Sechs mal auf dem Treppchen

Die erfolgreichen Kürläufer des ERSC Ottobrunn. Foto: privat

Die Ottobrunner Eiskunstläufer haben sich beim Pokal der Stadt Bad Aibling gleich sechsmal eine Treppchenplatzierung erlaufen.

Mit elf Läuferinnen und zwei Läufern sind die Eiskunstläufer des ERSC Ottobrunn im Dezember beim letzten Wettbewerb in 2011 in Bad Aibling angetreten. Gleich um 9 Uhr in der früh startete die erste Läuferin Jasmin Pfeiler in den Wettkampf. Sie ging in der Gruppe Elemente 1d an den Start und konnte sich am Ende nach sauber gelaufenen Elementen über einen Platz auf dem Treppchen freuen (3.Platz). Noch mehr Grund zur Freude hatte ihre Teamkameradin Merle Hubert, die bei ihrem ersten Wettbewerb in dieser Saison auf Anhieb ganz nach vorne laufen konnte. Sie gewann die Gruppe Elemente 2c. Der erste Starter Kim Hagmans erreichte in der Gruppe Elemente 3c einen guten 6. Platz. Einen weiteren Treppchenplatz zum guten Ergebnis steuerte Ilaria Meazza bei, die sich in der Gruppe 3d einen tollen zweiten Platz erlaufen konnte. Maja Hagmans kam in der Gruppe 4 auf den 7. Platz. Bei den Kürläufern musste Carola Kirchhofer gegen eine starke Konkurrenz kämpfen. Sie reihte sich letztlich auf Platz 7 ein. Bei den Hobbyläufern Kürklasse 8 konnte es Elisa Meazza ihrer Schwester gleichtun und erreichte mit Platz 3 ebenfalls das Treppchen. Der zweite Läufer Florian Pfeifer startete dieses Mal in einer reinen Jungen-Gruppe und erreichte einen guten dritten Platz. Seine Schwester Saskia Pfeifer konnte die gute Leistung vom Wettbewerb in Grafing wiederholen und erneut auf das Treppchen springen (3. Platz). Noch erfolgreicher war Svenja Stoll, die mit einen fehlerfreien Kür mit zwei schönen Axeln und sehr schnell gedrehten Pirouetten überzeugte und die Gruppe Kürklasse 7 gewann. In der Kategorie Kürklasse 6 lief Yvonne Stoll eine Kür mit einigen Unsicherheiten und musste sich am Ende mit Platz 4 zufrieden geben. In der höchsten Gruppe des Tages (Kürklasse 5) erreichte Katharina Baschmakov einen guten vierten Platz vor ihrer Trainingskameradin Tabea Stoll (5.Platz).

Auch interessant:

Meistgelesen

Schulweghelfer in Höhenkirchen-Siegertsbrunn suchen Verstärkung
Schulweghelfer in Höhenkirchen-Siegertsbrunn suchen Verstärkung
Die Gartenlaube der Kunst
Die Gartenlaube der Kunst
Putzbrunner „Winterholler-Grundstück“ wartet seit vielen Jahren auf eine Bebauung
Putzbrunner „Winterholler-Grundstück“ wartet seit vielen Jahren auf eine Bebauung

Kommentare