Online-Modul vermittelt zwischen Helfern und Hilfesuchenden

Ottobrunner und Putzbrunner Hilfsangebot für Bürger und Gewerbetreibende

+
Unter anderem bieten auf der Webseite der Gemeinde Ottobrunn zwei Schülerinnen älteren Hundebesitzern an, mit den Tieren Gassi zu gehen.

Ottobrunn/Putzbrunn – Derzeit sind viele Bürger vermehrt auf die Kommunikation über das Internet angewiesen. Zur Vermittlung von Hilfen, die Bürger anbieten beziehungsweise suchen, bietet die Gemeinde Ottobrunn nun das Modul "Nachbarschaftshilfe" auf ihrer Webseite an. 

Damit können Bürger nach einer Hilfe beispielsweise beim Einkaufen, bei Apothekengängen, Gassi Gehen und ähnliches suchen. Umgekehrt können sich Bürger für ein solches Angebot eintragen.

Auch Gewerbetreibende und Unternehmen können dieses Angebot nutzen. Wenn diese Lieferdienste anbieten oder bei ihnen online Bestellungen möglich sind, können sie diese in dem neuen Modul "Nachbarschaftshilfe" veröffentlichen. Hierzu zählen ausdrücklich auch die Geschäfte, die aktuell geschlossen bleiben müssen.

Auch die Putzbrunner Verwaltung hat für ihre Bürger eine Hilfsbörse geschaffen. Die Plattform ermöglicht es, ein Hilfsgesuch oder ein Hilfsangebot einzustellen. Bürger können dort eine Eintragung machen, die für alle Interessierten sichtbar sein wird. 

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Malteser rufen Kinder und Jugendliche zu Bilderaktion auf
Malteser rufen Kinder und Jugendliche zu Bilderaktion auf
Klostermeier schaffte Klarheit um Gymnasium
Klostermeier schaffte Klarheit um Gymnasium
Fest der Auferstehung: Katholische Kar- und Ostergottesdienste im Livestream
Fest der Auferstehung: Katholische Kar- und Ostergottesdienste im Livestream
Münchner Landkreis wählt Göbel erneut zum Landrat
Münchner Landkreis wählt Göbel erneut zum Landrat

Kommentare