16 neue Hospizbegleiter

Die neu ausgebildeten Hospizbegleiter mit Vorstandsmitgliedern und Mitarbeitern des Hospizkreises Ottobrunn. Foto: privat

Anfang Dezember beendeten 13 Frauen und drei Männer ihre Hospizbegleiter-Ausbildung und erhielten in Anwesenheit von Vorstand und Hospizmitarbeitern ihre Zertifikate übereicht.

Die 16 Teilnehmer hatten Mitte September ihr Grundseminar absolviert und am 7. Dezember das Hauptseminar erfolgreich abgeschlossen. In insgesamt 80 Stunden waren sie von Fachkräften des Hospizkreises und Gastreferenten in die Hospizarbeit eingeführt worden: Sterbephasen, Sterbebegleitung, Schmerztherapie und Palliativmedizin, Umgang mit Sterbenden und ihren Angehörigen, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Wahrheit am Krankenbett, Rituale und Tätigkeiten im Hospizkreis. In allen Arbeitsfeldern wurden sie von einer Fachkraft supervidiert. Die Schulungsinhalte entsprechen dem Standard des Deutschen Hospiz- und Palliativverbandes. Mit diesen 16 neu Ausgebildeten stehen im Hospizkreis Ottobrunn nun über 80 Hospizbegleiter/-innen zum Einsatz bei den Patienten bereit. Nähere Auskünfte: Geschäftsstelle Putzbrunner Str. 11 a, Tel.: 089-66557670 und www. Hospizkreis-Ottobrunn.de

Auch interessant:

Meistgelesen

Betreuung soll in Neubiberg ausgebaut werden
Betreuung soll in Neubiberg ausgebaut werden

Kommentare