Studienreise zu Kataloniens Hauptstadt

Vhs lädt nach Barcelona

Die Volkshochschule SüdOst unternimmt im Oktober eine Studienreise in die Hauptstadt Kataloniens – nach Barcelona. Anmeldeschluß dafür ist bereits im August.

Ein Besuch in Barcelona führt in die lebhafte Welt der katalanischen Metropole, in eine bezaubernde Stadt mit reichem kulturellem Erbe. Im gotischen Viertel der Altstadt überraschen nicht nur die malerischen Gassen sondern zahlreiche architektonische Zeugnisse der mittelalterlichen Königs- und Handelsstadt. 

Außergewöhnlich und anziehend sind die Meisterwerke von Antonio Gaudi. Einige seiner Werke sind in die Liste des UNESCO Welterbes aufgenommen. Darüber hinaus lockt die Stadt mit kilometerlangen Stränden, einer verführerischen Uferpromenade und dem turbulenten Hafenviertel. 

Diese Reise bietet eine interessante und abwechslungsreiche Palette und führt anhand berühmter Sehenswürdigkeiten durch die Geschichte der Stadt. Dazwischen bleibt Raum für eigene Entdeckungen.

Die Teilnehmer wohnen in einem gepflegten Hotel, von wo aus die Sehenswürdigkeiten bequem erreicht werden können. 

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen: Flug mit Lufthansa München – Barcelona und zurück, 4 Ü/F im DZ in einem 4-Sterne Hotel, Führungen und Besichtigungen, Eintritte wie angegeben, Reiseleitung ab und bis München. Reisezeit ist vom 14. bis 18. Oktober.

Der Preis der Reise pro Person beträgt ab/bis München Flughafen 990 Euro.

Anmeldeschluss ist der 15. August 2012. Reiseveranstalter ist Karin Holzhauser Reiseorganisations- und Servicebüro, Sonnenhang 31 b, in 85238 Petershausen. Die Volkshochschule SüdOst tritt nur als Vermittler auf.

Anmeldungen bei der Volkshochschule SüdOst, Rathausplatz 2, 85521 Ottobrunn, Tel: 089-608084-44 oder info@vhs-suedost.de. Wir schicken Ihnen die Reiseunterlagen gerne zu.

Auch interessant:

Meistgelesen

Einbruch in Neubiberger Schule
Einbruch in Neubiberger Schule
Landrat würdigt verdiente Bürger im sozialen Bereich
Landrat würdigt verdiente Bürger im sozialen Bereich
Tag der offenen Tür beim Hospizkreis Ottobrunn 
Tag der offenen Tür beim Hospizkreis Ottobrunn 

Kommentare