Tierschutzprojekt für Kinder in der Ökoschule Neubiberg

Tierschutz macht Spaß

+
So macht Lernen Spaß – beim Tierschutzunterricht in der Ökoschule des Umweltgartens Neubiberg konnte der Arbeitskreis Mensch und Tier (AKMUT) ein gutes Dutzend junger Tierschützer begrüßen. Was die Kinder dort gelernt haben und wie es weitergehen soll, erfahren Sie im Innenteil dieser HALLO-Ausgabe.

Am 21. Juli war es soweit. 13 Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren freuten sich auf den Start des Tierschutzunterrichts in der Ökoschule des Umweltgartens Neubiberg.

In der Stufe I lernten die Kinder in verschiedenen Projektgruppen Einiges über die Bedürfnisse von Heimtieren wie Meerschweinchen und Kaninchen, über die Hühner- und Schweinehaltung sowie die Bedeutung der Ziffern auf den Hühnereiern. Auch Leo, der Löwe, war mit dabei und erzählte über das Leben eines Tieres im Zirkus und auch im Zoo.

Zum Glück spielte das Wetter mit und die Mittagspause konnte draußen im Freien stattfinden. Ein anschließender Besuch bei den Tieren im Umweltgarten durfte selbstverständlich nicht fehlen. So konnten die Kinder das Gelernte sofort in der Praxis erleben. Kaninchen z. B. leben nicht allein, sondern in Gruppen von mindestens drei Tieren. Sie benötigen Beschäftigungsmaterial wie ungiftige Äste zum Nagen und Schlafhäuschen als Unterschlupf und zum Verstecken. All dies konnte vor Ort hautnah inspiziert werden.

Ein Kurzfilm zur Hühner- und Schweinehaltung rundete das Programm ab. Stolz durften die Kinder am Ende der Veranstaltung ihr Tierschutz-Diplom und Tierschützer-Aufkleber von den Tierschutzlehrerinnen Melanie Reiner, Sandra Brandl und Tanja Frühn in Empfang nehmen.

Einige Anmeldungen liegen für den nächsten Termin am 22. September bereits vor. Es gibt aber noch freie Plätze - Anmeldung ist unter den folgenden Kontaktdaten möglich. Handy: 0176 – 56770027 E-Mail: tierschutzmachtspass@gmail.com Internet: www.facebook.com/tierschutzmachtspass

Stufe II (geeignet für Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren oder für Kinder, die die Stufe I besucht haben) des Projektes wird voraussichtlich ab Januar 2013 starten. Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, gilt die maximale Teilnehmerzahl von 15 Kindern. Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme an einem Tierschutzvormittag beträgt 5 Euro. Eine Anmeldung für einen der nächsten Termine (Tierschutz macht Spaß, Stufe I) ist ab sofort möglich. Dafür schicken Sie bitte eine Email mit Name, Kontakttelefonnummer, Alter Ihres Kindes und dem gewünschten Datum zur Teilnahme an tierschutzmachtspass@gmail.com. Ihre Anmeldung wird mit Eingang des Unkostenbeitrags auf das Konto des Akmut gültig.

Arbeitskreis „Mensch und Tier" Neubiberg e. V. (Akmut) Konto 19 532 804, Postbank München, BLZ 700 100 80 Verwendungszweck: Name Ihres Kindes und Datum der Teilnahme.

Veranstaltung: Tierschutz macht Spaß – Stufe I Termine: 22.09.12, 03.11.12 oder 1.12.12, jeweils von 10 bis 14 Uhr, Veranstaltungsort ist die Ökoschule des Umweltgartens Neubiberg, Äußere Hauptstr. 10.

Auch interessant:

Meistgelesen

Einbruch in Neubiberger Schule
Einbruch in Neubiberger Schule
Landrat würdigt verdiente Bürger im sozialen Bereich
Landrat würdigt verdiente Bürger im sozialen Bereich
Tag der offenen Tür beim Hospizkreis Ottobrunn 
Tag der offenen Tür beim Hospizkreis Ottobrunn 

Kommentare