Hilfsorganisation braucht Unterstützer im Landkreis

Johanniter suchen Förderer

In den nächsten Wochen sind die Johanniter im Landkreis München unterwegs, um neue Fördermitglieder zu finden, die die Arbeit der Hilfsorganisation vor Ort unterstützen. 

„Mit einer Fördermitgliedschaft bei der Johanniter-Unfall-Hilfe ermöglichen Sie nachhaltig zahlreiche soziale Aktivitäten und Projekte, speziell im Landkreis und in der Stadt München. Die Spende ist selbstverständlich steuerlich absetzbar und sichert dem Fördermitglied zusätzlich im Notfall die Rückholung aus dem Ausland bei Unfall oder Krankheit", so Martin Swoboda, Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband München.

Zu den Angeboten der Johanniter im Regionalverband gehören neben der Notfallrettung, der Erste-Hilfe-Ausbildung und dem Katastrophenschutz zunehmend Dienste für Kinder und Familien. Etwa das Ferienprogramm Lilalu, das Kindern spannende Ferien in München ermöglicht und ihnen soziale Kompetenzen wie Toleranz und Teamfähigkeit vermittelt.

Die Johanniter begleiten aber auch trauernde Kinder, die Eltern oder Geschwister verloren haben und fördern benachteiligte Kinder in einem Kinderhaus in Ramersdorf. Senioren ermöglichen die Johanniter ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden durch Dienste wie den Hausnotruf, den Menüservice, den Fahrdienst oder eine Demenzbetreuung und einen ehrenamtlichen Besuchs- und Begleitdienst. Auch in der Auslandhilfe sowie in der Kind- und Jugendarbeit sind die Johanniter im Regionalverband München aktiv.

Wie aber erkennt man, dass eine seriöse Hilfsorganisation an der Türe klingelt? Die Mitarbeiter der Johanniter führen einen Dienstausweis bei sich, tragen Dienstkleidung und nehmen kein Bargeld, keine Schecks oder Sachspenden an. Dass die Johanniter-Unfall-Hilfe vertrauenswürdig mit ihren Spenden umgeht, bestätigt seit vielen Jahren das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (dzi) in Berlin. Die Spenden- und Mittelverwendung der Johanniter unterliegt einer regelmäßigen Prüfung. Wer die Johanniter im Landkreis München unterstützen möchte erhält weitere Informationen unter der  Rufnummer 089 608788-0 oder unter www.johanniter.de/ottobrunn. 

Auch interessant:

Kommentare