Hanisch als Bürgermeisterkandidatin nominiert

Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Andrea Hanisch kandidiert für Unabhängige Bürger

+
Otto Bußjäger, Ulrich Bug, Andrea Hanisch, Manfred Eberhard und Florian Sepp (v.l.)

Höhenkirchen-Siegertsbrunn – Bei der Aufstellungsversammlung am Montag, 8. November wurde Andrea Hanisch einstimmig als Bürgermeisterkandidatin der Unabhängigen Bürger nominiert. Rund 60 Zuhörer waren der Einladung in den Saal der Gaststätte Feuer & Stein in Höhenkirchen gefolgt. In einer Präsentation zeigte Andrea Hanisch einige ihrer Schwerpunktthemen auf. 

Sie steht zukünftig für mehr aktive Bürgerbeteiligung und fraktionsübergreifendes Arbeiten. Außerdem sollen Entscheidungen zu relevanten Themen, welche die Ortsentwicklung und das Ortsbild betreffen, künftig das Ergebnis intensiver Prozesse sein. An diesem „runden Tisch“ sollen Vertreter der Gemeindeverwaltung, des Gemeinderats sowie der Arbeitskreise größtmögliche Schnittmengen erarbeiten. Die Bürger sollen deutlich mehr zu Wort kommen und von der Politik „gehört werden“.

Die Zuhörer erlebten einen aktiven Vortrag von Andrea Hanisch, der einen Abriss ihres bisherigen Engagements und einen Blick auf die Projekte zur Ortsentwicklung für die Zukunft bot. Andrea Hanisch und die Unabhängigen Bürger ­– da scheinen sich zwei gefunden zu haben, die gemeinsam gute Ideen entwickeln.

Bei einem Impulsvortrag der zwei bekannten Kommunalpolitiker Michael Pelzer (Weyarn) und Hans-Jörg Birner (Kirchanschöring) über nachhaltige Kommunalpolitik und Bürger Beteiligungsprozesse am Dienstag, 3. Dezember, 19.30 Uhr, werden gute Beispiele aufgezeigt und diskutiert, wie aktive Bürgerbeteiligung in Gemeinden gelebt werden kann.

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Riemerling: 98-Jährige Schwester dient im Lore-Malsch-Haus
Riemerling: 98-Jährige Schwester dient im Lore-Malsch-Haus
Ottobrunn: Kleidertausch - Ein voller Erfolg
Ottobrunn: Kleidertausch - Ein voller Erfolg
Neubiberg: Live Escape-Room in Bibliothek
Neubiberg: Live Escape-Room in Bibliothek
Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Millionen-Zuschuss für Mehrzweckhallen-Sanierung
Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Millionen-Zuschuss für Mehrzweckhallen-Sanierung

Kommentare