Freie Plätze

Würstelgrillen am Lagerfeuer – das beschert (auch ohne Hexerei) unvergessliche Ferienerlebnisse. Foto: privat

Der Ottobrunner Ferienpass läuft bereits auf vollen Touren. Die ersten Veranstaltungen sind schon abgeschlossen und über 400 Kinder waren dabei!

Wer noch auf der Suche nach einem passenden Ausflug oder einem Angebot ist, kann sich auf www.vhs-suedost.de einen Überblick über die freien Plätze verschaffen. Dieses Jahr neu im Programm sind erstmals auch zwei Familienausflüge. Egal ob Mutter, Vater & Kind oder Oma & Opa zusammen mit den Enkeln, diese Ausflüge sind speziell für Familien angelegt. Am 25. August geht es mit dem Bus zum Hexenwasser nach Hochsöll. Dieses liegt in einem Talkessel zwischen der Hohen Salve und dem Wilden Kaiser. Egal ob wandern, rasten oder über den längsten Barfußweg Österreichs laufen, hier ist für jeden etwas dabei. Am 6. September fahren wir zum Salzbergwerk Berchtesgaden. Dort wird dem Salz auf den Grund gegangen. Im Salzlabor wird experimentiert und anschließend die Salzstollen erkundet. Auch das Rutschen oder die Fahrt über den Salzsee darf nicht fehlen. Bei beiden Angeboten sind noch Plätze frei! Anmeldungen nimmt die vhs SüdOst entgegen. Die Öffnungszeiten des Infozentrums Ottobrunn: Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr.

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei warnt vor Trickbetrügern in München und Umgebung
Landkreis
Polizei warnt vor Trickbetrügern in München und Umgebung
Polizei warnt vor Trickbetrügern in München und Umgebung
Ottobrunner Ausschuss diskutiert über Nutzung von alter Urnenwand als Insektenhotel
Landkreis
Ottobrunner Ausschuss diskutiert über Nutzung von alter Urnenwand als Insektenhotel
Ottobrunner Ausschuss diskutiert über Nutzung von alter Urnenwand als Insektenhotel
Wohnimmobilien-Marktbericht für den Münchner Osten
Landkreis
Wohnimmobilien-Marktbericht für den Münchner Osten
Wohnimmobilien-Marktbericht für den Münchner Osten
Landkreis: Förderprogramm für Inklusionstaxis
Landkreis
Landkreis: Förderprogramm für Inklusionstaxis
Landkreis: Förderprogramm für Inklusionstaxis

Kommentare