Dreister Raub von Orgelpfeifen

Große Bestürzung hat der Raub von 29 kleineren Orgelpfeifen aus der großen Rieger-Orgel in der Michaelskirche Ottobrunn ausgelöst.

Seit Mitte 2008 hatte man die Michaelskirche täglich von 9 bis 20 Uhr offen gehalten, um den Menschen, die dieses suchen, die Möglichkeiten für stille Besinnung und Gebet zu bieten. Viele Besucher haben davon Gebrauch gemacht, aber diese Idee ist jetzt gefährdet. Der Wert der vor ca. 2 Wochen (um den 25. Juli) gestohlenen Orgelpfeifen aus Zinn ist für den Dieb annähernd Null; ihre Wiederherstellung kostet allerdings 2500 Euro. Die große Rieger-Orgel hat schon sehr namhafte Organisten aus aller Welt veranlasst, ein Konzert in Ottobrunn zu geben. Nun ist sie erst einmal für solche Höhepunkte außer Gefecht gesetzt. Die Kirchengemeinde appelliert eindringlich an den Dieb, die Pfeifen zurückzugeben. Jeder, der etwas beobachtet hat oder weiß, wird gebeten, einen Hinweis zu geben. All dies kann auch in einer Form geschehen, die gewährleistet, dass der Dieb oder ein Informationsgeber unerkannt bleibt, z.B. durch einen anonymen Hinweis auf eine Hinterlegungstelle, der an das Pfarramt Michaelskirche, Ganghoferstraße 28, 85521 Ottobrunn, gerichtet wird (Öffnungszeiten in den Ferien Montag bis Donnerstag 9 bis 11 Uhr).

Auch interessant:

Meistgelesen

Neubiberg will 2022 Renaturierung des Hachinger Bachs voran bringen
Landkreis
Neubiberg will 2022 Renaturierung des Hachinger Bachs voran bringen
Neubiberg will 2022 Renaturierung des Hachinger Bachs voran bringen
130 Ottobrunner richten sich mit Bedenken zur U5-Verlängerung an Bürgermeister und Landrat
Landkreis
130 Ottobrunner richten sich mit Bedenken zur U5-Verlängerung an Bürgermeister und Landrat
130 Ottobrunner richten sich mit Bedenken zur U5-Verlängerung an Bürgermeister und Landrat
Eva Maria Stiebler wird von der Gemeinde Ottobrunn mit der Bürgermedaille ausgezeichnet
Landkreis
Eva Maria Stiebler wird von der Gemeinde Ottobrunn mit der Bürgermedaille ausgezeichnet
Eva Maria Stiebler wird von der Gemeinde Ottobrunn mit der Bürgermedaille ausgezeichnet
Schauspielerin Michaela May ist Schirmherrin des Vereins Retla
Landkreis
Schauspielerin Michaela May ist Schirmherrin des Vereins Retla
Schauspielerin Michaela May ist Schirmherrin des Vereins Retla

Kommentare