„Drei Mann in einem Dings“

Wolfgang Krebs bleibt seinen Rollen als Bayrischer Ministerpräsident treu und weiß darüber hinaus noch andere Traumrollen auf den (Un)sinn dahinter zu verdichten. Foto: privat

Wolfgang Krebs, ein Meister der Parodie, hat sich vor allem als Double von Edmund Stoiber, Horst Seehofer und Günther Beckstein einen Namen gemacht. Am Donnerstag, 12. Januar steht er mit der Vorpremiere zu seinem neuen Programm „Drei Mann in einem Dings“ auf der Bühne im Gasthaus von Franz Inselkammer in Siegertsbrunn.

Der bayerische Kabarettist Wolfgang Krebs brilliert in diesem tagesaktuellen Singspiel einerseits in seinen Paraderollen als Kapitän Seehofer, Ehrenkapitän Stoiber und Schiffsjunge Beckstein. Auf großer Fahrt über die bayerischen Seen sind aber auch echte bayerische Originale mit dabei: der ebenso unbekannte, wie erfolglose Schlagersänger Meggy Montana, die ehemalige Starkbierkönigin und jetzige Allround-Expertin Waldemarie Wammerl, der wütende Ortsvorsitzende Schorsch und ein Gegenkandidat. Und über allem die Frage: Wohin geht für Bayern die Reise? Viele kennen Wolfgang Krebs aus der wöchentlichen Sendung „Quer – durch die Woche mit Christoph Süß" im Bayerischen Fernsehen. Dort kommentiert Wolfgang Krebs als jeweils amtierender Bayerischer Ministerpräsident das Weltgeschehen und die Politik in Bayern. Im Radio ist er mehrmals wöchentlich auf dem Bayern 3 Anrufbeantworter zu hören. In den letzten fünf Jahren erlangten auch seine Auftritte auf dem Abensberger Volksfest und Politikertreffen Gillamoos immer größere Bedeutung. Seit 2007 ist Krebs Gast beim dortigen politischen Frühschoppen und hat sich schnell zum Publikumsmagneten hoch geredet. Dort begeistert er bis zu 4000 Zuschauer und setzte damit EdmundStoiber, aber auch Horst Seehofer, Günter Beckstein oder Karl Theodor zu Guttenberg, die jeweils gleichzeitig im Nachbarzelt sprachen, ein Denkmal. Der Burghauser Anzeiger schrieb: „Wolfgang Krebs zählt zum Besten, was das bayerische Politkabarett derzeit zu bieten hat. Die großen Bühnen im Freistaat und darüber hinaus dürfen sich freuen. Chapeau!!! „ Was Krebs auszeichnet, ist die Gabe, sich in die Seelen und Hirne vieler CSU- und Politgrößen hineinzudenken und durch sie zu sprechen. Als politischer Kabarettist lässt Wolfgang Krebs seine landesväterlichen Figuren dabei immer brandaktuelle Themen aufgreifen, so dass jeder Abend etwas anders gestaltet und besonderes ist. Zu sehen ist Wolfgang Krebs am Donnerstag, 12. Januar, 20 Uhr, (Einlass 18 Uhr) im Gasthaus Inselkammer, Hohenbrunner Straße 8 in Siegertsbrunn. Karten gibt es unter Telefon 08102-899975 oder www.gasthaus-inselkammer.de, der Eintritt kostet 19, erm. 16 Euro.

Auch interessant:

Meistgelesen

Betreuung soll in Neubiberg ausgebaut werden
Betreuung soll in Neubiberg ausgebaut werden

Kommentare