Traumhaft schlafen und wohnen mit der Kraft der Natur

LaModula – jetzt auch in München

Die drei Gründer von LaModula (v.l.) Grafik-Designer Boris Mikula, Geschäftsführer Hannes Bodlaj und  Produktentwickler Martin Krebs.
+
„Erholsamer Schlaf ist die Basis eines erfolgreichen Tages. Dabei setzen wir auf Natur und Nachhaltigkeit“, so das Credo der drei Gründer von LaModula (v.l.) Grafik-Designer Boris Mikula, Geschäftsführer Hannes Bodlaj und Produktentwickler Martin Krebs.

Massivholzmöbel in unterschiedlichen Stil-Richtungen aus Zirbenholz und weiteren wertvollen Holzarten, Bio-Schlafsysteme, Natur-Bettwaren und vieles mehr findet man beim österreichischen Schlafexperten LaModula. Das nachhaltige Unternehmen mit sechs Standorten in Österreich ist seit Juni mit einem Schauraum in München vertreten. Eine weitere Filial-Eröffnung in Stuttgart erfolgte erst kürzlich im November.

Ein Schauraum für alle Sinne mit Massivholzmöbeln und Co.

Wer sich mit dem Gedanken trägt, sein Schlafzimmer neu einzurichten, oder auf der Suche nach hochwertigen Naturholzmöbeln ist, sollte im 400 m² großen LaModula-Schauraum in der Lerchenauer Straße 156 in München/Lerchenau vorbeischauen. Allein der betörende Duft der Zirbe ist ein Genuss für die Sinne und auch das Auge kommt nicht zu kurz. In dem weitläufigen Ladengeschäft präsentiert LaModula eine Vielzahl von ansprechenden Einrichtungsvorschlägen mit Massivholzmöbeln und vielen natürlichen Accessoires rund um einen guten Schlaf. „Gerade beim Kauf eines Bettes spielt auch das Fühlen eine sehr wichtige Rolle“, betont Renate Kraushofer, Leiterin des Münchner LaModula-Schauraums. „Deshalb darf der Kunde natürlich auch in Corona-Zeiten Probeliegen und die außergewöhnliche hohe Qualität unserer Möbel spüren und ertasten. Wir haben ein sehr ausgereiftes Hygienekonzept und desinfizieren gründlich vor und nach jedem Kontakt. Außerdem haben wir genügend Raum, damit einzelne KundInnen sich nicht zu nahe kommen.“ Ob im Schauraum, am Telefon oder beim Live-Chat im mehrfach ausgezeichneten Web-Shop von LaModula – das Unternehmen achtet stets auf individuelle Beratung und sorgt für größtmögliche KundInnenzufriedenheit.

Kompetente Beratung und ein sicheres Hygienekonzept garantiert Renate Kraushofer vom LaModula-Team München.

Umweltzertifizierte Hölzer für hochwertige Naturmöbel

Das Rohmaterial für alle LaModula-Möbelstücke stammt ausschließlich aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Das Unternehmen hat sich auf die Verwendung von Zirben, Eichen, Wildeichen, Kastanien und Eschen spezialisiert. Die Zirbe kommt aus Österreich, alle anderen Hölzer aus nachhaltig europäischer Forstwirtschaft. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich die Zirbe mit ihren ganz besonderen Eigenschaften. Ihr Holz enthält von Natur aus ätherische Öle und Harze, die über lange Zeit hinweg ihren sanften Duft im Raum entfalten. Generell bezieht LaModula nur Hölzer, die mit dem europäischen Umweltzertifikat PEFC zertifiziert sind – die Garantie für nachhaltigen Umgang mit den heimischen Wäldern. Auch bei Bettwaren gehen die ExpertInnen keine Kompromisse ein und verwenden vorwiegend zertifizierte Rohstoffe aus Österreich und Deutschland. LaModula verzichtet zudem auf den Einsatz von Metallen bei Betten. Bewährt hat sich ein stabiles Stecksystem, das die Natürlichkeit der Möbel zusätzlich hervorhebt. 

Produkte von LaModula

Massives Zirbenholzbett „Bettina“ von LaModula
Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis: Massives Zirbenholzbett „Bettina“ 180 x 200 cm im Schauraum in München ab 2.049 Euro. © LaModula
Zirbenbett mit Kopfteil-Fräsung „Blume des Lebens“
Zirbenbett mit Kopfteil-Fräsung „Blume des Lebens“ © LaModula
Schlafsofa Mara mit edlen Stoffen
Für Gäste: Schlafsofa „Mara“ mit edlen Stoffen © LaModula
Eichenzimmer mit Sofabett „Katrin“
Eichenzimmer mit Sofabett „Katrin“  © LaModula
Zirbenzimmer mit Zirbenbett Clara
Zirbenzimmer mit Zirbenbett „Clara“  © LaModula

Hoher Standard bei Lieferung und Beratung

Es sind nicht nur die ausgewählten Hölzer, die schon so viele KundInnen überzeugt haben, sondern vor allem auch das herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis. LaModula-KundInnen können Möbelstücke aus einem vielfältigen Angebot verschiedener Größen bestellen – es ist sogar eine besondere Fräsung für das Kopfteil erhältlich. Zur Auswahl stehen „Blume des Lebens“, „Yin-Yan“ und „Traumfänger“.

Die ab Werk produzierten Möbel werden direkt und kostenfrei geliefert. Viele Modelle sind sogar innerhalb von 14 Tagen erhältlich. Ganz risikolos kann man sich bei der 6 Wochen Geld-zurück-Garantie zurücklehnen und sich auf sein Möbelstück oder seine Matratze freuen.

Zehn Jahre LaModula für erholsamen Schlaf

LaModula blickt in diesem Jahr stolz auf seine zehnjährige Unternehmensgeschichte zurück. Begonnen hat alles mit der Vision dreier Freunde vom traumhaften Schlafen und natürlichen Wohnen! Die Umsetzung ihres Traums ist den LaModula-Gründern mit mittlerweile acht Filialen bestens gelungen. Das beweisen vor allem die vielen zufriedenen KundInnen und die steigende Nachfrage über die Grenzen Österreichs hinaus. 

Kontakt

LaModula
Lerchenauer Straße 156
80935 München
Kostenfreie Rufnummer: 00800 39900 388 
E-Mail-Adresse: muenchen@lamodula.de
Homepage: www.lamodula.de               

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige ab Montag bereit
Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige ab Montag bereit
München: Zusammenstoß in Schwabing-Freimann - 60-Jährige verletzt sich dabei mittelschwer
München: Zusammenstoß in Schwabing-Freimann - 60-Jährige verletzt sich dabei mittelschwer
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona in München: Reiter vermisst Impfdosen, Theater bis Ende Februar dicht und aktuelle Zahlen
Corona in München: Reiter vermisst Impfdosen, Theater bis Ende Februar dicht und aktuelle Zahlen

Kommentare