1. hallo-muenchen-de
  2. München

Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Sonntag ‒ So viele Covid-Patienten liegen in Kliniken

Erstellt:

Von: Andreas Schwarzbauer

Kommentare

Zwei Pflegekräfte arbeiten in Schutzkleidung mit einem Patienten in einem Intensivbett-Zimmer der Asklepios Klinik.
Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland sowie die Covid-Patienten auf Intensivstationen der Kliniken am Sonntag. (Symbolbild) © Peter Kneffel/dpa

Die Corona-Inzidenz in München, Bayern und Deutschland am Sonntag ‒ So viele Covid-Patienten liegen in Kliniken

Die Corona-Inzidenz in München steigt weiter. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Sonntag einen aktuellen Wert von 572,4. Am Freitag lag der Wert mit 564,0 etwas niedriger, vor einer Woche nur bei 342,4

In Bayern ist die Corona-Inzidenz dagegen leicht gefallen. Das RKI meldet einen aktuellen Wert von 547,8, nachdem er am Freitag bei 580,0 lag. (Vorwoche: 368,8).

Da das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) an Wochenenden und Feiertagen keine Zahlen mehr an das RKI übermittelt, fällt die Corona-Inzidenz in München und Bayern zum Wochenstart erfahrungsgemäß verzerrt aus. Die Fälle werden im Wochenverlauf nachgemeldet. Dadurch schwankt die Zahl von Wochentag zu Wochentag.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Corona-Inzidenz: Die Neuinfektionen und Todesfälle in Deutschland

Auch in Deutschland ist die Corona-Inzidenz am Sonntag leicht gesunken. Meldete das RKI am Vortag nach einen Wert von 618,2 liegt dieser aktuell bei 605,9. (Vorwoche: 421,9).

Experten gehen jedoch seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster Fälle aus - vor allem weil bei weitem nicht alle Infizierte einen PCR-Test machen lassen. Zudem können Nachmeldungen oder Übermittlungsprobleme zu einer Verzerrung einzelner Tageswerte führen.

Die Covid-Patienten auf den Intensivstationen der Kliniken in München und Bayern am Sonntag

In den Kliniken in München werden laut Divi-Intensivregister (Stand 12.18 Uhr) 24 Covid-Patienten auf den Intensivstationen behandelt. Das entspricht 5,56 Prozent aller Intensivpatienten. 5 davon sind an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Von insgesamt 432 Intensivbetten sind noch 25 nicht belegt.

Bayernweit sind noch 403 der 3038 Intensivbetten frei. Auf den Intensivstationen werden 132 Covid-Patienten (4,34 Prozent der Intensivpatienten) behandelt, davon sind 37 an ein Beatmungsgerät angeschlossen

Auch interessant

Kommentare